Digitalisierung: Deutsche Wirtschaft profitiert

19.04.2017, 19:44 Uhr, nis

Die Digitalisierung tut der deutschen Wirtschaft gut. Das haben eco und YouGov in einer repräsentativen Umfrage erörtert.


Die fortschreitende Vernetzung von immer mehr Geräten auf der Arbeit und zuhause hätte einen positiven Einfluss auf Unternehmen aller Branchen, geben die meisten Deutschen an.


81 Prozent der Befragten gehen sogar soweit, der Aussage zuzustimmen, dass die deutsche Industrie aufgrund des Internets der Dinge weltweit wettbewerbsfähig bleibt. Lediglich acht Prozent können sich dieser Meinung nicht anschließen.
 
Die Umfrage des eco und von YouGov bedeutet im Umkehrschluss für die Unternehmen allerdings auch, dass sie sich zwangsläufig auf die Digitalisierung einlassen müssen, um auch in zehn Jahren noch bestehen zu können. Das sehen auch 82 Prozent der rund 2.000 Befragten so.
 
Der Verband eco bemerkt diesen Trend allerdings nicht nur anhand der Umfrage, sondern auch aufgrund seiner Mitgliederzahlen. Anfang 2017 knackte der Verband die magische 1.000 in Sachen Mitgliedsunternehmen. Wie Harald A. Summa, Geschäftsführer des eco Verbands, zusammenfasst: "Tatsächlich boomen digitale Geschäftskonzepte. Das spiegelt sich auch in unseren rasant wachsenden Mitgliederzahlen."

  • Gefällt mir