Digitalradio: BR-Sendernetz wächst auf 52 Standorte

08.08.2018, 13:18 Uhr, ds

Der Ausbau des Sendernetzes DAB+ wird fortgesetzt. Jetzt werden weitere Sendeanlage in Betrieb genommen.


Zwei neue DAB+ Sendeanlagen sollen am 10. August in Mainburg in Betrieb genommen werden , um das bayernweite Sendernetzwerk zu verstärken. In Mainburg, Attenhofen, Elsendorf, Train und Siegenburg sind dann die digitalen BR-Programme und zusätzlich viele private Radiostationen auch innerhalb von Gebäuden zu empfangen.


Bayernweit wächst damit das DAB+ Sendernetz im Kanal 11 D auf insgesamt 52 Standpunkte an. Laut eigenen Angaben erreichen die BR-Programme 90,2 Prozent der Menschen in Bayern auch innerhalb von Gebäuden. Für den Empfang des umfangreichen Angebots ist ein DAB+ Radio Voraussetzung.
 
Um das neue Angebot nutzen zu können muss zunächst mit einem DAB+ Radio der Sendersuchlauf gestartet werden. Ältere Stereoanlagen oder Autoradios können für den DAB+ Empfang nachgerüstet werden, indem man sie mit einem vorgeschalteten DAB+ Adapter ausstattet.

  • Gefällt mir