Disney+: Beta-Version in der Niederlande verfügbar

12.09.2019, 15:50 Uhr, bey

Niederlande first - zumindest wenn es um Disney+ geht. Im Nachbarland ist an diesem Donnerstag eine kostenlose Test-Variante des Streamingdienstes gestartet.


Die Trial-Version läuft - frei zugänglich - bis zum eigentlichen Starttermin am 12. November. In dieser Periode wird eine Auswahl an Disney-Inhalte angeboten, wie zuerst das internationale Portal "Broadband TV News" berichtet.


Zur Selektion gehören Filme und Serien aus dem eigenen Haus, von "Pixar, Marvel, Star Wars and National Geographic", wie weiter berichtet wird. Auch Titel wie "Avengers: Infinity War", "Der König der Löwen", "Black Panther", "Die Schöne & das Biest", "Star Wars: The Last Jedi", "Die Unglaublichen 2" und "Frozen" gehören zum Test-Aufgebot.

Bei der Trial-Variante handelt es sich um eine Art Beta-Version, mit der vor allem technisches Optimierungspotenzial herausgefunden werden soll. Der Testlauf von Disney+ mobil, mit dem Smart-TV, Spiele-Konsolen und entsprechenden Media Playern und TV-Sets in Anspruch genommen werden.

Niederländische Bürger können sich ab sofort kostenlos registrieren lassen. Damit sind sie der erste Markt, der in den Genuss des neuen Streaming-Herausforderers von Netflix, Prime und Co. kommt.

Nach Ablauf der Testphase wird Disney+ für knapp sieben Euro pro Monat beziehungsweise 70 Euro im Jahres-Angebot offeriert. Die Testkunden gehen mit ihrer Registrierung dabei automatisch in den Bezahlmodus über - mit der Möglichkeit jeder Zeit von dem Vertrag zurückzutreten.

Ein erstes Exklusiv-Highlight dürfte der Star-Wars-Serienableger "The Mandolorian" werden, weitere Exklusiv-Inhalte sollen laut Disney im Laufe des ersten Jahres folgen, darunter mindestens 25 Serien und 10 Filme.

  • Gefällt mir