Doku "Helmut Berger, meine Mutter und ich" zum 75. auf 3sat

25.05.2019, 12:00 Uhr, PMa

Mit "Helmut Berger, meine Mutter und ich" feiert 3sat heute den 75. Geburtstag des österreichischen Schauspielers. Das Filmporträt zeigt die Achterbahn seines Lebens auf ungewöhnliche Weise.


Am heutigen Samstag (25. Mai) zelebriert 3sat den 75. Geburtstag von Helmut Berger. Aus diesem Anlass hat der Sender den Dokumentarfilm "Helmut Berger, meine Mutter und ich" ins Programm genommen.


Das Werk von Valesca Peters gibt Einblicke in das vielseitige Leben des österreichischen Schauspielers. Die Geschichte Bergers reicht von seinem Job als erster Pin-up-Boy in einer Zeit, als Männer das noch nicht sein durften, über den Tod seines Förderers und Liebhabers Luchino Visconti 1976, seine Skandale, den Absturz 2013 im "Dschungelcamp" bis hin zu dem Punkt, an dem sich die Mutter der Filmemacherin Berger annimmt und der einstige Star dies tatsächlich auch zulässt.

Eine ungewöhnliche Doku können Zuschauer diesen Samstagabend um 20.15 Uhr bei 3sat in "Helmut Berger, meine Mutter und ich" sehen.

  • Gefällt mir