Doppio TV erhält Free-TV-Sendelizenz

28.01.2016, 10:12 Uhr, buhl

Der Online-Kanal Doppio TV kann künftig auch im frei empfangbaren Fernsehen verfolgt werden. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) erteilte dem Berliner Sender die entsprechende Lizenz.


Über ein Jahr nach Start wird Doppio TV nicht mehr nur auf das Internet beschränkt sein. Der Berliner Sender, der über Reisen, Luxus und Genuss berichtet, erhielt von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) am Mittwoch die Sendelizenz für ein 24-stündiges Spartenprogramm und darf somit auch im Free-TV senden.


Als internetbasiertes Programm ist Doppio TV dabei über die HbbTV-Plattform von Media Broadcast, die Multithek, aber auch terrestrisch über DVB-T auf jedem internetfähigen Gerät zu empfangen. Zumindest auf TV-Geräten von LG, Toshiba, Samsung und Panasonic ist die Nutzung möglich. Mobil ist der Lifestyle-Sender auch per App auf Android- und iOS-Geräten sowie per Amazon Fire TV zu sehen.
 
Olaf Zachert, Geschäftsführer von Doppio TV, ist sich sicher, mit der Lizenz die Zielgruppe noch besser zu erreichen: "Unser Programm ist auf eine Zielgruppe zugeschnitten, die weltoffen und aktiv im Leben stehend, sich exklusiv und aktuell informieren und unterhalten lassen möchte. Genau das bieten wir: Von Reise über Lifestyle bis zu neuen Geschäftsfeldern und künftig auch Wirtschaftsthemen."
 
Weiterhin kann Doppio TV auch im Internet und in der Schweiz als tägliches, halbstündiges Programm bei TV24 verfolgt werden.

  • Gefällt mir