Drehbeginn für neue "Traumschiff"-Folgen ohne Kapitän?

03.01.2019, 14:30 Uhr, rs/bey

Publikumsliebling Sascha Hehn ist von Bord gegangen – und noch ist kein neuer Kapitän für die neuen Staffel der ZDF-Erfolgsserie in Sicht. Dabei sollen die Dreharbeiten schon in wenigen Tagen beginnen.


Nachdem 6,7 Millionen Zuschauer erst kürzlich den letzten Auftritt von "Traumschiff"-Kapitän Burger verfolgt haben, sollen die Dreharbeiten für neue Folgen an Bord der "MS Amadea" schon wieder aufgenommen werden – nur fehlt dafür noch ein neuer Kapitän.


Wunschkandidat Hardy Krüger Jr. musste den ZDF-Verantwortlichen aufgrund zeitlicher Engpässe absagen und bislang ist kein anderer Nachfolger für Sascha Hehn auserkoren worden, der die TV-Serie nach fünf Jahren als Kapitän Victor Burger verlässt.

Ob die Dreharbeiten am 13. Januar nun ohne neuen Kapitän stattfinden müssen, bleibt damit vorerst ungeklärt. Ein Problem, an das man sich gewohnt hat bei der Produktion der TV-Serie sind die erschwerten Innenaufnahmen, seitdem an Bord der "MS Amadea" gedreht wird. Im Gegensatz zum vorherigen TV-Schiff "MS Deutschland" ist das aktuelle "Traumschiff" nämlich deutlich weniger geräumig und die Ausstattung des Schiffes weicht im Komfort deutlich vom gewohnten Luxus-Standard der Serie ab.

Dies ist der Grund, warum Innenaufnahmen bei weitem seltener gezeigt werden als früher, worüber sich einige Stamm-Zuschauer zuletzt verwundert gezeigt hatten.

  • Gefällt mir