Dritte Staffel "Borgia" feiert Deutschland-Premiere bei Amazon

18.02.2016, 13:05 Uhr, buhl

Nach drei Jahren Pause wird die Historiensaga "Borgia" mit der dritten Staffel fortgesetzt und auch abgeschlossen. Erstmals ausgestrahlt wird die vom ZDF koproduzierte Serie jedoch bei Amazon Prime Instant Video.


Eine der größten europäischen Ko-Produktionen wird ab 22. Februar zu einem Ende geführt. Das Historiendrama "Borgia", seit 2011 in bisher zwei Staffeln erzählt, wird mit der dritten Staffel seinen Abschluss finden. Die vom ZDF mitproduzierte Serie wird jedoch, im Gegensatz zu den ersten Staffeln, nicht beim öffentlich-rechtlichen Sender erstausgestrahlt, sondern beim Streamingdienst Amazon Prime Instant Video.


Darin wird erzählt, wie der durch Korruption zum Pabst aufgestiegene  Rodrigo Borgia (John Doman) und seine Kinder Cesare (Mark Ryder), Juan (Stanley Weber) und Lucrezia (Isolda Dyachauk) den Vatikan mit Intrigen und Mord beherrschen und versuchen, über die Welt zu herrschen.
 
Neben der dritten Staffel sicherte sich Amazon auch die ersten beiden Staffeln, sodass Neueinsteiger sich ein komplettes Bild von der Serie machen können. Ob die Staffel auch noch im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird, ist eher unwahrscheinlich. Das ZDF hatte die erste Staffel teils drastisch gekürzt und die zweite Staffel wegen schlechter Quoten vom Sendeplatz 20.15 Uhr auf eine spätere Zeit verlegt.

  • Gefällt mir