"Dschungelcamp": RTL stellt Kandidaten offiziell vor

08.01.2016, 09:12 Uhr, fs

Wer zieht in diesem Jahr ins "Dschungelcamp"? Die Frage beschäftigt schon seit dem Sommer die halbe Nation. Nun hat RTL die Karten auf den Tisch gelegt und die Kandidaten für 2016 offiziell vorgestellt. Diesmal sind es sogar zwölf.


Es ist jedes Jahr ein medialen Event: Wenn RTL die Pforten für das "Dschungelcamp" öffnet, gibt es für die halbe Nation zwei Wochen lang nur noch ein Thema: Wer ist drin? Wer fliegt raus? Wer macht die Prüfung und wer lästert am Lagerfeuer über die anderen? Ganz gleich ob man einschaltet oder nicht: Das "Dschungelcamp" hat auf seine Art einen gewissen Kultstatus im deutschen Fernsehen erreicht und sich damit zur jährlichen Cash Cow für RTL entwickelt.


In einer Woche ist es nun wieder soweit. Am 15. Januar ziehen die neuen Urwald-Bewohner in ihre grüne WG und lassen sich dann im besten Fall bis zum Finale von Kameras überwachen. Die bis hierhin spannendste Frage ist dabei die, welche Kandidaten dieses Mal mitmachen werden und wie eigentlich jedes Jahr hat die "Bild" schon im Herbst damit begonnen, die Namen der Teilnehmer Stück für Stück zu enthüllen. Kurz vorm Start gibt dann auch RTL die offizielle Liste bekannt - und genau das hat der Kölner Sender am Freitag auch getan.
 
Neben Ex-Dschungelkönigin Brigitte Nielsen, die sich schon im Sommer ihr Ticket in der Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" gesichert hat, werden auch Schauspielerin und Moderatorin Jenny Elvers, TV-Anwältin Helena Fürst, Ex-"Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk und Sophia Wollersheim, die Frau von Rotlichtkönig Bert Wollersheim, mit von der Partie sein. Bei den Herren haben sich Schauspieler Rolf Zacher, Ex-"Köln 50667"-Star David Ortega, Ex-"Big Brother"-Kandidat und Sänger Jürgen Milski, Ex-Fußballprofi Thorsten Legat, Moderator Ricky Harris, Country- und Schlagersänger Gunter Gabriel sowie "DSDS"-Dauerkandidat Menderes Bagci für den Tripp in den Urwald verpflichtet.
 
Wie schon in den vergangenen Jahren setzt sich die Liste vor allem aus ehemaligen Casting-Show-Teilnehmern und anderen Ex-Irgendwas zusammen. Einzig Brigitte Nielsen dürfte das Potential haben, ein wenig "Star"-Flair mit ins Camp zu bringen.
 
Für RTL dürfte entscheidend sein, wie explosiv diese Mischung ist. Denn 2015 noch hagelte es viel Kritik, dass es zu harmonisch im Camp zugehen, was sich auch an den Zuschauerzahlen bemerktbar machte. Um dem entgegen zu wirken, verschärft der Sender diesmal nun offenbar die Regeln. So sollen die C-Promis diesmal nicht in der Business-Klasse anreisen und auch der anfängliche Aufenthalt im Luxushotel sei gestrichen. Zudem würden die Kandidaten getrennt voneinander untergebracht, um Absprachen zu verhindern.
 
Ob das für mehr Spannung sorgt, wird sich ab dem 15. Januar zeigen müssen. Die Auftaktsendung beginnt um 21.15 Uhr und wird wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwig präsentiert. Fortan melden sich die beiden dann wieder um 22.15 Uhr täglich mit der Zusammenfassung aus dem Dschungel.

  • Gefällt mir