Ein ballversierter "Bachelor" geht 2019 an den Start

04.12.2018, 17:30 Uhr, dpa/tk

Die Kuppelshow mit dem Mann, den alle Frauen wollen, geht ab 2. Januar 2019 in eine neue Runde. Der neue Bachelor ist laut RTL am Ball versiert.


RTL ohne Junggesellen? Kaum denkbar. Vom 2. Januar an wird die neue Staffel der Showreihe "Der Bachelor" an den Start gehen. Das Subjekt der Begierde ist nach Angaben des Kölner Privatsenders dieses Mal der 31-jährige Andrej Mangold aus Hannover, Basketballspieler und Unternehmer. Er spielte unter anderem für Würzburg und Bonn in der Basketball-Bundesliga - mit seinem Label "Das Kaugummi" schaffte es Mangold in die Vox-Show "Die Höhle der Löwen", ein Deal mit einem Investor kam aber nicht zustande.


"Ich bin seit Anfang 2018 Single und gespannt auf diese Art und Weise des Datings", sagte Mangold in einem Gespräch mit RTL. "Mit Social Media ist das Kennenlernen heute so schnell geworden, das finde ich sehr schade. Bei "Der Bachelor" sind Kameras dabei, okay, aber wenn man die Chance hat, über einen längeren Zeitraum hinweg abseits vom Alltag Frauen intensiv kennen zu lernen, so ganz ohne Nebengeräusche ... das finde ich sehr spannend."


Sportler gehören beim RTL-"Bachelor" zum Standard: Der erste Protagonist, Paul Janke (37) aus Hamburg, war als Fußballer bei verschiedenen Klubs wie den FC-St.-Pauli-Amateuren und dem VfL Pinneberg aktiv.

  • Gefällt mir