Einfach nur Sky: BSkyB ändert seinen Namen

13.11.2014, 08:46 Uhr, ps

Der ehemels britische und mittlerweile europäische Pay-TV-Veranstalter BSkyB ändert seinen Namen. Künftig wird das Unternehmen europaweit nur noch unter dem Namen Sky auftreten.


Der britische Pay-TV-Anbieter BSkyB, der durch die Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia mittlerweile zum paneuropäischen Unternehmen aufgestiegen ist, ändert seinen Namen. Künftig soll der TV-Veranstalter in Deutschland, Italien und Großbritannien nur noch unter dem Namen Sky auftreten.


"Durch das Zusammengehen der drei Sky-Gesellschaften werden wir unsere Stärken und Expertisen untereinander teilen und gleichzeitig eine starke eigene Identität in jedem Land, in dem wir operieren, bewahren", erklärte Jeremy Darroch, CEO der neu geschaffenen Sky-Gruppe. "Wir sind der Überzeugung, dass das neue Sky gleichermaßen gut für Kunden, Content-Industrie und Aktionäre ist."
 
Die Aktionäre von BSkyB sollen auf der Jahreshauptversammlung am 21. November über die Namensänderung abstimmen. An der Börse will das Unternehmen bereits ab dem 14. November unter dem Namen Sky auftreten.

  • Gefällt mir