Ex-RTL-Chef Thoma startet interaktive Sendung "NIX TV"

13.06.2014, 16:38 Uhr, dpa/ps

Helmut Thoma will jungen Zuschauern wieder etwas bieten und startet "NIX TV" beim Regionalsender NRW.TV. Am Mittwoch geht das interaktive Format erstmals auf Sendung.


Der frühere RTL-Chef Helmut Thoma will mit dem interaktiven "NIX TV" junge Leute für das Live-Fernsehen zurückgewinnen. Das Format wurde von Medienstudenten beim privaten Regionalsender NRW.TV in Düsseldorf entwickelt und geht am Mittwoch (18. Juni) zum ersten Mal auf Sendung.


Zwei Stunden Einspielfilme, Talk und Straßenreportagen sollen Zuschauer zwischen 14 und 29 nicht nur vor den Fernseher holen, sondern auch via Facebook, Twitter und Co vernetzen. Viele meinten, junge Leute gingen dem TV verloren, weil sie auf Smartphones und Tablets ihr eigenes Programm machten, sagte Thoma (75) am Freitag in Düsseldorf. "Ich glaube, da verwechselt man Ursache und Wirkung. In Wahrheit ist es so, dass ihnen nichts geboten wird und sie daher ausweichen."

  • Gefällt mir