Exklusiv: Neue 4K-Sky-Box "Q" vorgestellt

03.03.2016, 20:05 Uhr, red

In der März-Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN findet sich unter anderem einen ganz exklusiven Bericht zur neuen UHD-Box von Sky mit der simplen Bezeichnung "Q", die wir uns direkt in der Sky-Zentrale München anschauen durften. Weitere Themen sind DAB Plus und neue Digitalreceiver.

Bild: Auerbach Verlag


Es ist kein Geheimnis: So mancher Sky-Nutzer kann sich mit der aktuellen Hardware des Pay-TV-Anbieters nicht wirklich anfreunden und wünscht sich bei der Nutzung mehr Flexibilität und innovative Funktionen. Kein Wunder: Die aktuellen Receiver von Sky sind nun schon eine Weile auf dem Mark, da ist es verständlich, dass nicht alle Wünsche von den Programmierern umgesetzt werden können.
 
Abhilfe schaffen soll das neue Flaggschiff "Q" – eine Box mit UHD-Auflösung, innovativen Features und Streamingfunktionen. In Großbritannien ist die Auslieferung bereits angelaufen, in Deutschland aber müssen sich Interessenten noch etwas gedulden. Wir waren für Sie extra in München und haben uns die neue Box bei Sky einmal ganz genau angeschaut. Alle Infos finden Sie in einem umfangreichen Bericht in der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN.


Natürlich gibt es auch weitere spannende Themen und Tests zu lesen. So haben wir zwei neue DVB-T2-Receiver mit HEVC an Bord getestet. Die kleinen und preiswerten Geräte konnten im Test durchaus überzeugen und sind sowohl für DVB-T als auch den neuen Standard DVB-T2 HD gerüstet, was den Empfang der FTA-Sender angeht. Bei den Digitalreceivern haben wir wieder eine bunte Mischung aus FTA-Zappern und Enigma2-Geräten zusammengestellt. So testeten wir den Fte eXtreme HD itv, den Xpeed LX Class S2 von Golden Interstar sowie einen weiteren chinesischen Receiver der Firma Zgemma.
 
Auch DAB Plus spielt wieder eine große Rolle. Neben einem weiteren Digitalradio-Test haben wir uns einmal auf Messfahrt durch Wien begeben und den Empfang von DVB Plus in der Praxis geprüft. Dabei kam unser Österreich-Korrespondent Thomas Riegler zu erstaunlichen Ergebnissen, wie Sie im ausführlichen Praxisbericht nachlesen können.
 
Optische Sat-Verteilung ist insbesondere für Hausgemeinschaften und die Wohnungswirtschaft mittlerweile eine interessante Alternative zum Kabelempfang oder der Sat-Versorgung über Koaxialkabel. In München setzen mittlerweile schon einige Unternehmen auf diese Alternative zum TV-Empfang und die Internetanbieter für ihre Mieter. Dieses interessante Thema haben wir in der Rubrik Fachhandel ausführlich behandelt.
 
Es geht wieder los: Die Leserwahl 2016 steht ins Haus. Wieder können Sie als Leser in verschiedenen Kategorien die Produkte und Anbieter des Jahres wählen. Erstmals steht auch die Wahl des Pay-TV-Senders des Jahres an. Mitmachen lohnt sich dabei auch wegen der zahlreichen Preise, die es natürlich wieder zu gewinnen gibt.
 
Die Highlights der aktuellen Ausgabe im Überblick:
      • Premiere: Neue 4K-Sky-Box "Q"
      • Gut gerüstet für den Umstieg auf DVB-T2 HD

      • DAB Plus in der Praxis

      • Optische Verteilung als Alternative zum Koaxialkabel

      • Leserwahl 2016: Tolle Preise gewinnen!


        Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 04/2016, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist.
         
        Hier abonnieren
         
         
        Hier Heft kaufen:
         
                              
         
         
        Hier Heft als ePaper kaufen:
         
                              
         
         
        Hier Heft als App kaufen:
         


        Digital Fernsehen - epaper (PDF) für iPhone & iPad Digital Fernsehen - epaper im Amazon Shop für Android Apps Digital Fernsehen - epaper im Google Play Store Digital Fernsehen - epaper im Windows Store

        DIGITAL FERNSEHEN 04/2016 in Bildern

        Bild: © Nik_Merkulov - Fotolia.com, Auerbach Verlag
        • Gefällt mir