"Fariña": MagentaTV zeigt spanischen Drogen-Thriller

24.05.2019, 08:10 Uhr, PMa

Telekom-Kunden sehen bei MagentaTV bald "Fariña – Cocaine Coast". Die preisgekrönte Serie beruht auf der wahren Geschichte des spanischen Drogenbarons Sito Miñanco.


Am 6. Juni fällt bei MagentaTV der Startschuss für die Geschichte des jungen Fischers Sito, der es in die oberste Riege der internationalen Drogenhändler schafft. Mit "Fariña – Cocaine Coast" sehen Telekom-Kunden einen Drogen-Thriller aus Spanien, der auf einer wahren Begebenheit beruht.


In insgesamt zehn Folgen wird das Drogen-Drama erzählt, das mit drei Feroz Awards ausgezeichnet wurde. Es spielt in Galizien in den 1980er Jahren. Sito Miñanco fällt es schwer seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Der junge Fischer gerät in Konflikte mit der Polizei, seiner Familie und dem örtlichen "Paten" Terito. Er wird Teil des Teritos Zigarettenschmuggelring und schmuggelt schon bald Kokain für den panamaischen Drogenboss Ballesteros und ein kolumbianisches Drogenkartell.
 
Alle zehn Folgen "Fariña – Cocaine Coast" stehen ab 6. Juni bei MagentaTV zum Abruf bereit.

  • Gefällt mir