Flirts bei "Love Island": Zuschauer hat es in der Hand

11.09.2017, 20:04 Uhr, jk

Die Dating-Show "Love Island" ist einmal durch den Kanal geschwommen und startet nach Großbritannien nun auch in Deutschland. Eine begleitende App für das Smartphone macht die Sendung noch interaktiver.


Was auch auf der Insel funktioniert, soll bald auch Deutschland erobern. Mit dem Sendungskonzept, das um die App herum gestrickt ist, sei "Love Island" in Großbritannien ein "crossmedialer Hit" geworden. Mit der Smartphone-Anwendung kann der Zuschauer entscheiden, wer sich zum favorisierten Pärchen mausert, wer einziehen darf und wer ausziehen muss.


Damit man die richtige Entscheidung trifft, gibt es Hilfe durch exklusive Inhalte in der App. Für zusätzliche Interviews, Videos und Infos ist nicht nur Originalproduzent ITV Studios, sondern auch der deutsche Lizenznehmer RTL2 verantwortlich. Dieser ist live vor Ort und liefert täglich neuen Content, vor allem auch in den Sozialen Netzwerken. Dazu gibt es auch spielerische Elemente wie Quiz und Umfragen.
 
"Love Island" feiert heute Abend bei RTL2 Premiere. Ab 20.15 Uhr wird sich auf der Liebesinsel kennengelernt und geflirtet.

  • Gefällt mir