Google Home wird Dolmetscher

09.01.2019, 11:41 Uhr, jrk

Google macht seinen Sprachassistenten jetzt auch zum Übersetzer. Als Einsatzgebiet sieht der Konzern zum Beispiel Check-Ins in Hotels. Auf hauseigenen Lautsprechern kann der Google Assistant bei Unterhaltungen in gut zwei Dutzend Sprachen aushelfen.


Zur CES kommt der Service unter anderem im Hotel Caesars Palace in Las Vegas zum Einsatz. Wie "Horizont" berichtet, gehören zu den unterstützten Sprachen neben Deutsch unter anderem auch Französisch, Italienisch, Schwedisch, Russisch, Koreanisch und Japanisch.


Auf der Messe wird auch "Google Assistant Connect" vorgestellt, die es für Hersteller einfacher machen soll, die Assistenzsoftware in ihre Geräte zu bringen.

Weiterhin präsentierte Google einen mit dem Assistant verbundenen Wecker der Firma Lenovo. Über Lenovos "Smart Clock" kann man Geräte im vernetzten Zuhause steuern. Und ab jetzt können auch Sonos-Lautsprecher den Google Assistant nutzen.
 

  • Gefällt mir