Google will Dienstag eine eigene Spielekonsole vorstellen

16.03.2019, 07:30 Uhr, jrk

Am Montag eröffnet in San Francisco die Game Developers Conference (GDC). Am Rande der Konferenz hat Google für Dienstag, den 19. März, zu einer großen PK geladen. Die immer konkreter werdenden Gerüchte deuten auf eine Videospielkonsole des Internet-Giganten hin.


Um 10 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ) wird Google aller Voraussicht nach seine erste eigene Videospielkonsole vorstellen. Bereits in dieser Woche gab es einen kurzen Trailer mit der Ankündigung der Pressekonferenz im Stil einer Fahrt durch einen Tunnel in verschiedenen Computerspielen.


In der Beschreibung des Videos auf YouTube ist ein Link eingebunden, der direkt in den Google-Shop führt und auf dem der Clip aktuell in einer Endlosschleife zu sehen ist. Derzeit kann man sich auch lediglich nur anmelden, um Neuigkeiten und Angebote rund ums Thema Gaming von Google zu erhalten.

In dieser Woche kursierten bereits Bilder eines Google-Controllers im Netz. Außerdem gibt es eine Patentanmeldung von Google vom 31. Januar. Die aufgetauchten Bilder basieren wohl auf einer Skizze in der Anmeldung. Wie "Gamestar" berichtet, wurde diese Zeichnung allerdings auch schon 2014 einmal benutzt.

Unklar ist auch noch, in welcher Form die Spielekonsole von Google auf den Markt kommen soll. Mindestens bis Dienstag werden sich alle Videospiel-Enthusiasten nun wohl noch gedulden müssen.

  • Gefällt mir