HD Plus erzielt 2015 deutlichen Kundenzuwachs

29.01.2016, 09:43 Uhr, kw

Die Satellitenplattform HD Plus konnte im letzten Jahr einen deutlichen Kundenzuwachs erzielen. Dennoch zahlt nur ein geringer Teil der Haushalte, die Fernsehen über Satellit empfangen, für die kostenpflichtige Plattform.


Immer mehr Satellitenfernsehzuschauer nutzen HD Plus, wie aus den am Freitag vorgelegten aktuellen Zahlen hervorgeht: Im vergangenen Jahr gelang es dem Satellitenplattformbetreiber seine Kundenzahl im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent zu steigern. Somit umfasste zum 31. Dezember der Kundenstamm 1.840.800 zahlende Kunden, das entspricht einem Plus von 186.470. Daneben zählt HD Plus noch 1,1 Millionen Satelliten-TV-Haushalte, die das Angebot der Satellitenplattform derzeit kostenlos testen.


"Die Kundenentwicklung stimmt uns sehr positiv", freut sich Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH. "In einem durchaus herausfordernden Marktumfeld ist es uns gelungen, noch mehr Menschen dauerhaft für HD Plus zu begeistern."


Neben der Kundensteigerung bestritt HD Plus 2015 auch in den Übergang ins UHD-Zeitalter. Mit UHD1 by Astra und HD Plus wurde ein eigener Testkanal in 4K-Qualität auf der Plattform aufgeschaltet, für die sich der Plattformbetreiber eine Sendelizenz von den Medienwächtern holte und mit der Händler ihren Kunden die ultrahochauflösende Bildqualität demonstrieren können.
 
"Gerade bei der Verbreitung von HD- und UHD-Qualität zeigt sich einmal mehr, dass der Satellit der komfortabelste Weg zu ultra-brillantem TV-Vergnügen ist", erklärt Urner. "Nur über Satellit in Verbindung mit HD Plus erleben Zuschauer schon heute einen echten Mehrwert auf ihren neuen UHD-TV-Geräten – dank der intensiven Brillanz und des enormen Detailreichtums. Bei keinem anderen Empfangsweg nimmt die Anzahl an UHD-Sendern so schnell zu wie beim Satellit."
 
Trotz des Kundenzuwachses nutzt allerdings nur ein geringer Teil der Satellitenempfänger die verschlüsselte Plattform. Laut dem Digitalisierungsbericht der Medienanstalten empfingen im vergangenen Jahr über 18 Millionen Haushalte Fernsehen über Satellit, für HD Plus zahlen aber nur 1,8 Millionen Nutzer.

  • Gefällt mir