• Aktuelle Top-Meldung
Freitag, 10.02.2017, 11:34 Uhr
Unitymedia baut HD-Angebot weiter aus

Unitymedia baut HD-Angebot weiter aus

Die Zahl der HD-Sender bei Unitymedia wird Ende Februar weiter anwachsen. Insgesamt fünf weitere hochauflösende Programme speist der Kabelnetzbetreiber in sein Netz ein, dabei sind auch zwei Regionalsender.
  • Aktuelle Meldungen
Donnerstag, 9.02.2017, 09:02 Uhr

gfu sieht DVB-T2 als TV-Trend 2017

gfu sieht DVB-T2 als TV-Trend 2017
Auch wenn die IFA 2017 in Berlin noch auf sich warten lässt, gibt es bereits erste Trends in Sachen TV-Geräte. Die gfu sieht vor allem den Wechsel auf DVB-T2 und OLED-TVs als größte Entwicklungen für 2017.
Mittwoch, 8.02.2017, 11:13 Uhr

HD Plus bringt HD-Programme auf Mobilgeräte

HD Plus bringt HD-Programme auf Mobilgeräte
Gemeinsam mit Receiver-Hersteller Humax will HD Plus den Empfang von HD-Sendern flexibler machen. Zumindest in den eigenen vier Wänden können Besitzer eines Humax UHD 4Tune+ die verschlüsselten HD-Programme auch auf Smartphone und Tablet genießen.
Dienstag, 7.02.2017, 12:05 Uhr

DMAX testet UHD

DMAX testet UHD
Um das Interesse an Ultra HD hochzuhalten, strahlt HD Plus regelmäßig Sendungen in ultrahochauflösenden Bildern über seinen Sender UHD1 by HD Plus aus. Ab März wird nun eine Eigenproduktion des Männersenders DMAX in schärfster Bildqualität zu sehen sein.
Montag, 6.02.2017, 11:27 Uhr

Zattoo macht HD-Sender kostenlos verfügbar

Zattoo macht HD-Sender kostenlos verfügbar
Fernsehen in hochauflösender Bildqualität ist nicht nur am TV-Bildschirm möglich, auch Streamingdienste bieten diese Möglichkeit. Zattoo weitet sein HD-Angebot nun weiter aus und macht drei Sender für alle Nutzer kostenlos verfügbar.
Mittwoch, 1.02.2017, 16:47 Uhr

SES treibt HDTV-Entwicklung voran

SES treibt HDTV-Entwicklung voran
Die Geschäftszahlen von SES verdeutlichen das starke Wachstum des Satellitenbetreibers in 2016. Besonders deutlich macht das die steigende Anzahl der HD- und UHD-Kanäle.
Mittwoch, 1.02.2017, 11:34 Uhr

HD Plus stellt neuen Empfangsweg vor

HD Plus stellt neuen Empfangsweg vor
Zum Empfang der kostenpflichtigen Satellitenplattform HD Plus ist bisher eine entsprechende Karte zur Entschlüsselung nötig. Nun stellt die SES-Tochter einen neuen Weg vor, der diese Karte überflüssig machen soll.
Mittwoch, 25.01.2017, 14:01 Uhr

Studie: Mehrheit der US-Bürger kennt UHD nicht

Studie: Mehrheit der US-Bürger kennt UHD nicht
In der TV- und Technikbranche ist 4K oder UHD der große Trend der jüngeren Vergangenheit. Beim Publikum scheint dieser jedoch noch nicht angekommen zu sein. Zumindest in den USA, wo der größte Teil der Bevölkerung mit dem Begriff laut einer Studie nichts anfangen kann.
Freitag, 20.01.2017, 19:21 Uhr

Die Woche: Mehr HD-Sender im Kabel und neues Duo bei Eurosport

Die Woche: Mehr HD-Sender im Kabel und neues Duo bei Eurosport
Das Kabel-TV-Angebot der Telekom bekommt neue HD-Sender spendiert, Eurosport verstärkt sein Team um einen Sky-Moderator und MX1 liefert das Back-up für Sky. Was diese Woche sonst noch wichtig war, erfahren Sie in unserem Wochenrückblick.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Play the Game - Ein Date Doktor für Grandpa
Little Buddha
I Survived A Zombie Holocaust
Ibiza - Chill-Out Paradise
Hidden In The Woods
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Hintergrund
Alle HDTV-Sender empfangen
Hochauflösendes Fernsehen bietet eine um bis zu viermal höhere Brillanz als normales TV in alter SD-Qualität. Um in den Genuss des extrascharfen Fernsehens zu gelangen, reicht es nicht, einfach nur einen tollen HD-Fernseher zu kaufen. Hierfür müssen die Programme auch in HD ausgestrahlt und die HD-Varianten einsortiert werden.
Übersicht
Ultra HD jetzt schon erleben
Um das Thema Ultra HD kommen Sie kaum noch herum, denn die vierfache Pixelanzahl (3 840 x 2 160 Bildpunkte) der bislang üblichen Full-HD-Auflösung (1 920 x 1 080 Bildpunkte) gehört bereits in der LCD-TV-Einstiegsklasse zum Standard. Dass die Anbieter von Inhalten dieser technologischen Weichenstellung nicht tatenlos zusehen, versteht sich von ...
Hintergrund
Wie empfange ich Ultra HD?
Im Vergleich zum heute üblichen HD verspricht Ultra HD, kurz UHD, ein mindestens viermal so scharfes Bild. Ultra HD ist keine ferne Zukunftsvision, sondern bereits für alle von uns erreichbar. Inzwischen füllen immer mehr UHD-taugliche Fernseher unsere Läden und sind sogar schon für kleines Geld zu haben.
Hintergrund
Digital HD (DHD)
Filme in HD-Qualität zu präsentieren ist schon lange nicht mehr nur eine reine Blu-ray-Sache. Auch digitale Inhalte versprechen inzwischen eine hohe Auflösung und bieten darüber hinaus noch eine hohe Flexibilität.
Interview
Ultra-HD setzt neue Maßstäbe
Ultra-HD bringt nicht nur für die Darstellung bewegter Bilder Änderungen mit sich. Auch Benutzeroberflächen profitieren vom hochauflösenden Fernsehen der nächsten Generation. Die Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Holger Ippach, Senior Vice President Sales and Operations Northern & Central Europe bei Nagra, über das Potenzial von Ultra-HD.
Hintergrund
Ultra HD empfangen
Die Geschichte des hochauflösenden Fernsehens ist beinahe so alt wie das Fernsehen selbst. Als im Herbst 1937 das deutsche, nur in Berlin ausgestrahlte Vorkriegsfernsehen von 180 auf 441 Zeilen umgestellt wurde, sprach man bereits von hochauflösendem TV.
Hintergrund
Freier HDTV-Empfang über Satellit
Die Zahl der frei empfangbaren HDTV-Sender via Sat steigt stetig. Doch nicht alle Sender, die ein HD-Logo tragen, sind auch wirklich empfehlenswert. Um Ihnen den Weg durch den HD-Dschungel zu erleichtern, stellen wir Ihnen deshalb eine Reihe unverschlüsselter HD-Sender vor, die die Redaktion in puncto Bildqualität und Inhalt besonders überzeugen.
Übersicht
HD Plus Smart TV
Hybride Geräte sind nichts Besonderes mehr. Zu ihnen zählen neben Fernsehern und Sat-Receivern auch Blu-ray-Player. Über den hybriden Weg erlauben sie den Zugang zu verschiedenen Internet-Diensten. Sie werden über Plattformen zugänglich gemacht, die von vielen Herstellern betrieben werden. Ihr besonderes Merkmal: Welche und wie viele Dienste zur ...
Hintergrund
Unabhängige Aufnahme
Das direkte Aufzeichnen von Sat-Programmen mit dem Receiver ist schon eine tolle Sache. Sie ersparen sich das Hantieren mit einer zweiten Fernsteuerung und erhalten eine Bildqualität, die im Vergleich zu anderen Aufzeichnungsvarianten unerreichbar gut ist. Was bei der Einstellung des Receivers beachtet werden muss, zeigt der anschließende Artikel.
Hintergrund
Arte setzt auf 3D
Das Thema 3D ist in der Unterhaltungselektronik spätestens seit dem bahnbrechenden Erfolg von "Avatar" nicht mehr wegzudenken. Im Gegensatz zur allmählichen Etablierung der 3D-Technik im Kino läuft es im Fernsehbereich noch relativ schleppend. Dennoch blicken Experten der Zukunft von 3D positiv entgegen.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 3/2017
DIGITAL TESTED 01/2017
HDTV 01/2017
BLU-RAY MAGAZIN 02/2017
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 1/2017
AUDIO TEST 02/2017
HAUS & GARTEN TEST 01/2017
Auszeit 01/2017