HbbTV: Neues Teletext-Angebot vom WDR startet

17.01.2018, 13:30 Uhr, jk

Ab sofort ist das neue Teletext-Angebot über die HbbTV-Technologie des WDR in Betrieb. Damit kann der Zuschauer erstmals alle Inhalte des WDR-Teletextes nutzen.


Die HbbTV-Applikation existiert schon seit rund acht Jahren. Darüber wurde bis jetzt hauptsächlich das Nachrichten-Angebot des Regionalsenders dargestellt. Dieser Service wurde nun allerdings rundum erneuert und gestaltet sich nicht nur umfangreicher, sondern auch bedienungsfreundlicher.


Die Schriftgröße und -farbe sind zum Beispiel anpassbar, gleiches gilt für die Transparenz der Darstellung. Optisch orientiert man sich am ARD-Text, damit schon auf den ersten Blick klar ist, dass man sich in einem Angebot eines ARD-Senders bewegt.
 
HbbTV kann über jedes internetfähige TV-Gerät empfangen werden, also zum Beispiel Smart-TVs. Ein Druck auf den "Teletext"- oder den roten Knopf auf der Fernbedienung verschafft Zugang.
 
Seit Start des Angebots sind die Abrufzahlen gestiegen. Während es 2015 noch etwa 1,6 Millionen Besuche waren, stiegen sie im Jahr danach auf etwa 3,6 Millionen bis zum Höhepunkt im letzten Jahr mit 6,2 Millionen Besuchen.

  • Gefällt mir