Horizon in den Niederlanden erfolgreich gestartet

05.11.2012, 15:18 Uhr, ps

In den Niederlanden hat die Medien- und Unterhaltungsplattform Horizon des internationalen Kabelnetzbetreibers Liberty Global offenbar einen erfolgreichen Start hingelegt und kann bereits über 50 000 Abonnenten verzeichnen. In Deutschland strebt Unitymedia Kabel BW einen Start für 2013 an.


Die Medien- und Unterhaltungsplattform von Liberty Global, Horizon, hat in den Niederlanden einen durchaus erfolgreichen Start hingelegt. Wie das Portal "Broadband TV News" am Montag berichtete, hat Horizon, das in den Niederlanden zur diesjährigen International Broadcast Conference (IBC) im September gestartet ist, bereits über 50 000 Abonnenten. Über 125 000 Nutzer hätten insgesamt bereits die Plattform genutzt. Laut Liberty-Global-Chef Michael Fries ist es nun das Ziel des Unternehmens, Horizon noch im laufenden Quartal in der Schweiz über die Unternehmenstochter UPC Cablecom zu starten. Einen genauen Starttermin für Deutschland gibt es nach wie vor nicht, der Start bei Unitymedia Kabel BW soll jedoch 2013 erfolgen.


Das Hauptaugenmerk von Horizon liegt laut Liberty Global auf der Verknüpfung von TV und Internet. So soll es sich um eine umfassende Medien- und Unterhaltungsplattform handeln, die neben VoD-Angeboten und Apps auch mit einer innovativen Benutzeroberfläche und Suchfunktionen für Sendungen, Fotos und Musik aufwarten soll. Eine integrierte Recommendation-Engine soll dem Nutzer dabei jederzeit passende Inhalte für ein personalisiertes Programm aus Live-TV, Mediatheken und Video-on-Demand anbieten können. Außerdem soll über Horizon die kabellose Nutzung des TV-Programms auf allen denkbaren Geräten im Haushalt ermöglicht werden.
 
In den Niederlanden war Horizon mit einem Jahr Verspätung zunächst nur mit abgespecktem Funktionsumfang an den Start gegangen. Im laufenden Betrieb soll die Plattform jedoch stetig erweitert und ausgebaut werden. Wie Unitymedia-Kabel-BW-Sprecher Johannes Fuxjäger im September gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de versicherte, soll der Funktionsumfang bis zum geplanten Deutschlandstart 2013 deutlich erweitert werden.

  • Gefällt mir