Humax: Kostenloses HD Plus in Extra-Räumen

18.05.2017, 08:39 Uhr, nis

Besitzer eines Humax UHD 4tune+ Satellitenreceivers dürfen sich künftig über kostenlose HD-Plus-Sender in weiteren Räumen freuen. Dies funktioniert in Kombination mit dem Humax H1 Multimediareceiver.


Um diese HD-Erweiterung an den Kunden zu bringen, hat Humax am Dienstag ein Update für den H1-Multimediareceiver veröffentlicht, das diesen in einen vollwertigen ExtraScreen-Empfänger verwandelt. 


Benötigt wird lediglich eine aktive HD-Plus-Karte. Zudem müssen die Nutzer entweder über einen H1 oder über die HD-Plus-Connect-App verfügen, denn seit Start des Angebots anfang des Jahres ist der Humax UHD 4tune+ das erste Gerät, das ExtraScreen auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets bietet. Sind die Voraussetzungen erfüllt, wird das Satellitensignals vom HD+ ExtraScreen-fähigen Satelliten-Receiver UHD 4tune+ aufbereitet und per LAN oder WLAN ins Heimnetzwerk übertragen, von wo die verbundenen Geräte - unabhängig davon, was am Hauptgerät läuft - auf das HD-Plus-Signal zugreifen können.
 
Da das Streaming lediglich im heimischen Netzwerk stattfindet, wirkt es sich zudem nicht auf das bereitgestellte Datenvolumen des Internetproviders aus. Das TV-Signal hingegen muss zwingend über Satellit empfangen werden.
 
Humax eröffnet seinen Kunden mit dem Humax H1 Multimediareceiver ExtraScreen-Möglichkeiten. Wer einen Humax UHD 4tune+ Satellitenreceiver besitzt, der kann künftig über das eigene Heimnetzwerk ganz einfach HD-Plus-Sender auch auf Fernsehgeräten in weiteren Räumen genießen. Das ganze funktioniert ganz einfach per HD-Plus-ExtraScreen.
  • Gefällt mir