IBC 2017: Densitron stellt neue 4K-Monitore vor

15.09.2017, 09:22 Uhr, jrk

Auf der noch bis 19. September stattfindenden International Broadcasting Convention (IBC) wird der Messe-Debütant Densitron seine neue Produktpalette an hochwertigen HD- und 4K-Monitoren vorstellen.


In Halle 10 an Stand D42 können die Besucher die neuen 15.6" und 17.3" Monitore bewundern. Mit 4K Pixel Auflösung und einem hervorragenden Kontrastverhältnis von 1000:1 können auf dem Display ein tiefschwarzer Hintergrund und helle Farben dargestellt werden. 


Die Monitore können mit Touchscreen Bedienelementen und/oder „optical bonding“ verbunden werden und bieten ultra-breite Betrachtungswinkel, um beste Sichtbarkeit bei verschiedensten Lichtverhältnissen zu gewährleisten.

Die Monitore können für die Erfassung, das Editieren sowie zur Vor- und Nachbearbeitung für jede Broadcast-Anwendung vollständig angepasst werden. Fachexperten von Densitron informieren das Fachpublikum auch über die technischen Besonderheiten bei Monitoren für die Broadcast-Industrie. Das Unternehmen möchte nicht nur die Display, sondern auch die Elektronik zur Verfügung stellen.

Weitere Besonderheiten des Densitron-Standes sind 15.1" und 16.4" bar/cut (gestreckten) Monitore, 32" flat & curved und 23.8" HD-Monitore mit und ohne Touch-Funktionalität. Die bar/cut Monitore eignen sich hervorragend für Rack-Anwendungen, oder um "on air" Schilder und Timer zu ersetzen.

  • Gefällt mir