[IFA 2010] Messelive.tv präsentiert IFA-Highlights in HD

25.08.2010, 08:29 Uhr, ar

Der bayerische IPTV-Sender Messelive.tv begleitet die 50. Internationale Funkausstellung in Berlin (3. bis 8. September) mit einer umfangreichen Vor-Ort-Berichterstattung.


"Wir wollen die Trends der IFA für unsere Zuschauer in verschiedenen tagesaktuellen Sendungen erlebbar machen", kündigte Messelive.tv-Producer Stefan Müller-Artelt am Mittwoch an. Speziell für die jüngere Zielgruppe werde im Rahmen der IFA erstmals ein täglicher Videoblog produziert, dessen Inhalte die Zuschauer interaktiv über Facebook mitbestimmen könnten.


In den Sendungen "Messe-JOURNAL“ und "Messe-LIVE“ liefern die Moderatoren Susanne Frommert und Sebastian Schuster zusätzlich aktuelle Berichte und Hintergründe vom Messegeschehen und den präsentierten Neuheiten. Zudem sind Sondersendungen und Themenschwerpunkte bei Messelive.tv geplant. Schuster, der auch als Chefredakteur fungiert, versprach zahlreiche Exklusiv-Interviews an, in denen die Entscheidungsträger der Branche zu Wort kommen und Einblicke in die Technologie von morgen gewähren.

Das Programm von der IFA 2010 wird in HDTV produziert und als Web-TV, Mobil-TV und Hybrid-TV verbreitet. Über das Portal Messelive.tv können alle Sendungen einzeln abgerufen oder im Stream angeschaut werden. iPhone- und Smartphone-Nutzer werden automatisch auf das Messelive.tv-Mobil-Portal umgeleitet.

Die Highlights aus dem IFA-Programm von Messelive.tv werden darüber hinaus n mehreren deutschen Kabelnetzen und bei T-Home Entertain in der Sendung "Messelive.tv business+“ zu sehen. Diese wird exklusiv für den Playout-Dienstleister cine+ produziert.

  • Gefällt mir