Im Test: VU Plus Zero

Enigma-Winzling

 erstellt am 10.02.2015 von Ricardo Petzold
Die VU-Plus-Receiverfamilie hat noch einmal Nachwuchs bekommen. Mit dem Zero kommt nun ein weiteres Gerät zum Portfolio hinzu, welches das Einstiegs- und Streamingsegment abdecken soll. Wir nahmen die Box genauer unter die Lupe.
Bild: Auerbach Verlag

Der VU Plus Zero ist zweifellos die kleinste Box in der Linuxreceiverserie der koreanischen Marke. Ebenso wie sein nächst größerer Bruder, der Solo Se, wird auch der Zero in den Farben Weiß und Schwarz angeboten. Der Lieferumfang des Enigma2-Gerätes kann sich trotz des günstigen Preises von gerade einmal 124 Euro sehen lassen.
 
Neben der Fernbedienung, einer Kurzanleitung und des externen Netzteils liegen auch noch ein HDMI-Anschlusskabel sowie ein externer Infrarotsensor der Verpackung bei. Die Box selbst wirkt schick, modern und ähnelt eher einem Mediaplayer als einem HD-Receiver. Auf das Display und Grundbedienelemente muss beim Einstiegsgerät allerdings verzichtet werden. Die Front überzeugt mit einer Status-LED sowie dem Smartcardleser, welcher mit der richtigen App auch die eine oder andere Pay-TV-Karte liest.
 
Auf der Rückseite stehen ein HDMI-Ausgang, ein A/V-Analogausgang in Form einer 3,5 mm Klinkenbuchse, der Netzwerkanschluss, zwei USB-Schnittstellen sowie eine Kombi-Schnittstelle zum Anschluss des externen Infrarotauges und für Servicezwecke zur Verfügung. Das Hauptaugenmerk der kleinen Box liegt laut Hersteller beim Thema Streamingclient, trotzdem verfügt der Zero über einen eigenständigen DVB-S2-Tuner.
 
Den vollständigen Text inklusive einer Tabelle mit Details und Testergebnissen erhalten Sie über untenstehenden Link.
 

Die Testgeräte

Bild: eugenesergeev - Fotolia.com, Auerbach Verlag


Die Informationen in diesem Artikel basieren auf sorgfältiger Recherche und geben den Sachstand zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung wieder. Spätere Entwicklungen oder Updates sind aus diesem Grund unter Umständen nicht berücksichtigt. Für Hinweise auf möglicherweise überholte Informationen sind wir dankbar.

Laden Sie sich jetzt kostenpflichtig unser Test-PDF herunter und erhalten Informationen zum Test, zu den Geräten und kurze Tipps zur Anwendung.

(Hinweis: Den Download-Link erhalten sie per E-Mail.)

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR
(inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 6/2017
DIGITAL TESTED 02/2017
HDTV 03/2017
BLU-RAY MAGAZIN 04/2017
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 2/2017
AUDIO TEST 04/2017
HAUS & GARTEN TEST 03/2017
Auszeit 02/2017