Im Test: VU Plus Zero

Enigma-Winzling

 erstellt am 10.02.2015 von Ricardo Petzold
Die VU-Plus-Receiverfamilie hat noch einmal Nachwuchs bekommen. Mit dem Zero kommt nun ein weiteres GerÀt zum Portfolio hinzu, welches das Einstiegs- und Streamingsegment abdecken soll. Wir nahmen die Box genauer unter die Lupe.
Bild: Auerbach Verlag

Der VU Plus Zero ist zweifellos die kleinste Box in der Linuxreceiverserie der koreanischen Marke. Ebenso wie sein nĂ€chst grĂ¶ĂŸerer Bruder, der Solo Se, wird auch der Zero in den Farben Weiß und Schwarz angeboten. Der Lieferumfang des Enigma2-GerĂ€tes kann sich trotz des gĂŒnstigen Preises von gerade einmal 124 Euro sehen lassen.
 
Neben der Fernbedienung, einer Kurzanleitung und des externen Netzteils liegen auch noch ein HDMI-Anschlusskabel sowie ein externer Infrarotsensor der Verpackung bei. Die Box selbst wirkt schick, modern und Ă€hnelt eher einem Mediaplayer als einem HD-Receiver. Auf das Display und Grundbedienelemente muss beim EinstiegsgerĂ€t allerdings verzichtet werden. Die Front ĂŒberzeugt mit einer Status-LED sowie dem Smartcardleser, welcher mit der richtigen App auch die eine oder andere Pay-TV-Karte liest.
 
Auf der RĂŒckseite stehen ein HDMI-Ausgang, ein A/V-Analogausgang in Form einer 3,5 mm Klinkenbuchse, der Netzwerkanschluss, zwei USB-Schnittstellen sowie eine Kombi-Schnittstelle zum Anschluss des externen Infrarotauges und fĂŒr Servicezwecke zur VerfĂŒgung. Das Hauptaugenmerk der kleinen Box liegt laut Hersteller beim Thema Streamingclient, trotzdem verfĂŒgt der Zero ĂŒber einen eigenstĂ€ndigen DVB-S2-Tuner.
 
Den vollstĂ€ndigen Text inklusive einer Tabelle mit Details und Testergebnissen erhalten Sie ĂŒber untenstehenden Link.
 

Die TestgerÀte

Bild: eugenesergeev - Fotolia.com, Auerbach Verlag


Die Informationen in diesem Artikel basieren auf sorgfĂ€ltiger Recherche und geben den Sachstand zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung wieder. SpĂ€tere Entwicklungen oder Updates sind aus diesem Grund unter UmstĂ€nden nicht berĂŒcksichtigt. FĂŒr Hinweise auf möglicherweise ĂŒberholte Informationen sind wir dankbar.

  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 06/2019
DIGITAL TESTED 01/2019
HDTV 02/2019
BLU-RAY MAGAZIN 04/2019
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK Ausgabe 2/2019
AUDIO TEST 04/2019
HAUS & GARTEN TEST 03/2019
Auszeit 02/2019