Immer mehr Zuschauer nutzen die Sky-Angebote online

04.02.2016, 17:37 Uhr, kw

Die neusten Filme sehen sich die Zuschauer auch bei dem Pay-TV-Anbieter Sky immer öfter nicht-linear über die Abrufdienste Sky On Demand und Sky Go an.


Der Medienwandel geht auch an Pay-TV-Anbieter Sky nicht vorbei. So sehen sich immer mehr Zuschauer die bei Sky gezeigten Filme nicht mehr im linearen Programm an, sondern bestimmen den Zeitpunkt, wann sie diese sehen wollen, selbst. So verzeichnen die nonlinearen Angebote des Bezahlsenders im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg, die Top-Filme im Sky-Cinema-Angebot via Sky On Demand und Sky Go stiegen um durchschnittlich 60 Prozent.


Die höchste Reichweite konnte konnte dabei der deutsche Kinofilm "Fack ju Göhte" mit insgesamt 3,48 Millionen Kontakten verbuchen. Der Komödie folgen "Guardians of the Galaxy" mit 2,67 Millionen Kontakten und "Edge of Tomorrow" mit 1,97 Millionen Kontakten. "Die Reichweitenzahlen zeigen, dass die Sky-Seher ihren TV-Konsum durch die innovativen Dienste stark verändern", erläutert Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media.

  • Gefällt mir