Instagram geht gegen Cyber-Mobbing vor

10.10.2018, 13:05 Uhr, ds

Auf den diversen Social-Media-Plattformen ist Cyber-Mobbing zu einem ernsthaften Problem gereift. Instagram will nun mit selbstlernenden Maschinen dagegen vorgehen.


Instagram erweitert das Repertoire gegen Cyber-Mobbing auf seiner Plattform. Das Soziale Netzwerk setzt dafür auf die künstliche Intelligenz selbstlernender Maschinen. Diese sollen proaktiv bei der Auswahl von verletzenden Fotos helfen. Ganz ohne den Menschen soll die Technik jedoch nicht auskommen müssen. Die ausgewählten Fotos werden in einem nächsten Schritt von Mitarbeitern genauer geprüft.


Instagram hat besonders bei seiner jüngeren Kundschaft mit Mobbing-Fällen zu kämpfen. Einer 2017 veröffentlichten Studie zur Folge, hatte die Plattform zuletzt sogar mehr Probleme mit Mobbing als Facebook.

  • Gefällt mir