Internationales Einspielergebnis: Disney bricht Rekorde

19.10.2016, 15:03 Uhr, nis

Mit den neuesten Box-Office-Hits bricht der Unterhaltungskonzern Disney alle Rekorde und verzeichnet für das Jahr 2016 seinen größten Erfolg an den internationalen Kinokassen.


Disney hat seine Einnahmen an den internationalen Kinokassen aus dem vergangenen Jahr übertroffen. Am Sonntag knackte das Unternehmen die 3,566 Milliarden-Dollar-Marke. Im vergangenen Jahr lag der damalige Rekord bei 3,565 Milliarden US-Dollar. Maßgeblich zu dem Erfolg beigetragen haben "The First Avenger: Civil War", "Zoomania" und "Das Dschungelbuch" mit jeweils 1,15 Milliarden Dollar, 1,02 Milliarden Dollar und 602,3 Millionen Dollar. Der nächste Kassenschlager "Findet Dorie" läuft in den USA zwar bereits eine Weile, ist aber international in vielen Kinos erst vor kurzem angelaufen.


Doch auch ohne konkrete Daten von "Dorie" ist eines klar: Dass sich an dem internationalen Einspielergebnis so einiges ändern wird. Denn Disney ist mit seinen Krachern für dieses Jahr noch nicht fertig. In weniger als zwei Wochen startet unter anderem in Deutschland "Marvel's Doctor Strange" mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle. Auch von diesem Film erhoffen sich Marvel und Disney Großes. Als Familienabenteuer steht Mitte November zudem der Animationsfilm "Vaiana" auf dem Programm, ehe es Ende des Jahres ins dreckige, galaktische Kriegsgeschehen geht. Denn dann ziehen die Rebellen in "Rogue One: A Star Wars Story" gegen das Imperium in den Kampf.

  • Gefällt mir