• Aktuelle Top-Meldung
Donnerstag, 30.10.2014, 12:41 Uhr
Vox-Formate vor Ausstrahlung online verfügbar

Vox-Formate vor Ausstrahlung online verfügbar

Vox macht den November zum "Vorausschaumonat". Tägliche Formate wie "Shopping Queen" können ab dem Wochenende noch vor der Ausstrahlung im TV online via Vox Now abgerufen werden. Hinter dem Angebot steckt eine Werbekampagne.
  • Aktuelle Meldungen
Donnerstag, 30.10.2014, 11:28 Uhr

Sky Online: Neues Stand-Alone-Angebot übers Internet

Sky Online: Neues Stand-Alone-Angebot übers Internet
Mit Sky Online setzt der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland erstmals auf ein Stand-Alone-Angebot für seine aktuellen Inhalte, welches ohne Abo für Satellit oder Kabel nur im Netz genutzt werden kann. Drei Pakete wurden für den Anfang vorgestellt.
Mittwoch, 29.10.2014, 15:23 Uhr

Watchever mit neuer Altersverifikation für FSK18-Titel

Watchever mit neuer Altersverifikation für FSK18-Titel
Watchever hat die Altersverifikation für seinen Video-on-Demand-Dienst überarbeitet. Kunden sollen damit in der Lage sein, FSK18-Inhalte künftig ohne großen Aufwand freischalten zu lassen.
Mittwoch, 29.10.2014, 11:27 Uhr

HbbTV auf dem Weg zum weltweiten Erfolgsmodell?

HbbTV auf dem Weg zum weltweiten Erfolgsmodell?
Der herstellerübergreifende Standard HbbTV scheint sich auch im Ausland zunehmend zu einem Erfolgsmodell zu entwickeln. Wie die HbbTV Association mitteilte, wächst das Interesse am hybriden Fernsehen weltweit.
Dienstag, 28.10.2014, 17:42 Uhr

Oettinger will Urheberrecht im Internet reformieren

Oettinger will Urheberrecht im Internet reformieren
EU-Digital-Komissar Günther Oettinger will das Urheberrecht im Internet auf den Prüfstand stellen. Nutzer, Unternehmen und auch Google sollten nach Oettinger für fremde Inhalte zahlen. Die Piratenpartei zeigte Unverständnis für den Vorstoß.
Dienstag, 28.10.2014, 16:36 Uhr

Telekommunikationsbranche schrumpft trotz Investitionen

Telekommunikationsbranche schrumpft trotz Investitionen
Trotz weiter steigender Investitionen in die Infrastruktur schrumpften 2014 die Umsätze der deutschen Telekommunikationsbranche. Branchenexperte Prof. Dr. Torsten J. Gerpott sieht die Entwicklung auf Dauer durchaus kritisch.
Dienstag, 28.10.2014, 15:44 Uhr

Youtube denkt über Abo-Dienst nach

Youtube denkt über Abo-Dienst nach
Möglicherweise bietet Youtube bald ein Abo-Modell als Alternative zum kostenlosen, werbefinanzierten Modell an. Offenbar denkt man bei der Videoplattform darüber nach, den Usern die Wahl zwischen Werbung und Abo zu lassen.
Dienstag, 28.10.2014, 12:42 Uhr

EuGH: Einbinden von YouTube ist keine Urheberrechtsverletzung

EuGH: Einbinden von YouTube ist keine Urheberrechtsverletzung
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte eine grundlegende Entscheidung zur Einbindung von YouTube-Videos zu treffen. Das Urteil des EuGH war in der letzten Woche bekannt geworden und wird seitdem von Medienrechtsexperten weiter diskutiert und kommentiert.
Montag, 27.10.2014, 15:00 Uhr

49 Cent/GB: Internet-Steuer sorgt für Proteste in Ungarn

49 Cent/GB: Internet-Steuer sorgt für Proteste in Ungarn
Die geplante Internet-Steuer hat am Wochenende zu Massenprotesten in Ungarn geführt. Zehntausende gingen auf die Straßen, um gegen die Pläne der Regierung zu protestieren, wonach künftig jeder Internet-Nutzer 49 Cent pro Gigabyte an den Staat abführen soll.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Joe - Die Rache ist sein
Khumba - Das Zebra ohne Streifen am Popo
Maman und ich
Nico - Meister des Spiels
Paranormal Asylum
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Hintergrund
DAB-Plus-Empfang unterwegs
Besonders auf längeren Strecken war das Autoradio schon immer ein treuer Wegbegleiter. Es sorgt für Abwechslung, Unterhaltung und für aktuelle Verkehrsmeldungen. Inzwischen bekommt UKW aber Konkurrenz: DAB Plus. Wir wollten wissen, ob und wie gut DAB Plus UKW schon heute ersetzen kann.
Hintergrund
HbbTV der öffentlich-rechtlichen Sender
Über HbbTV wird das lineare Fernsehen mit hybriden Zusatzdiensten angereichert, die individuell über den Breitbandanschluss zur Verfügung stehen. Damit erlaubt uns HbbTV, Fernsehen zu einem hohen Grad personalisiert zu genießen.
Hintergrund
HbbTV-Angebote vorgestellt - Teil 3
Mit HbbTV wurde das lineare Fernsehen um eine individuelle Komponente erweitert, die es uns erlaubt, von den Sendern bereitgestellte Inhalte, wie Texte, Bilder und Videos dann zu nutzen, wann wir wollen. Voraussetzung dafür ist, dass das Smart-TV oder der hybride Receiver mit dem Heimnetzwerk verbunden sind.
Hintergrund
VoD offline nutzen
Die Anzahl der Video-on-Demand-Dienste ist so groß wie nie. Mittlerweile ist das Schauen von Filmen und Serien auf Abruf dank dem neuesten Anbieter Amazon Prime Instant Video so preiswert wie nie zuvor. Es wird also immer verlockender, sich auch unterwegs die Zeit mit Blockbustern zu vertreiben.
Hintergrund
Das bietet HbbTV - Teil 2
HbbTV ist nicht einfach nur ein Zusatzangebot zu linearen TV-Kanälen. Es kann weitaus mehr sein. Nämlich so etwas wie richtiges, personalisiertes Fernsehen über das Internet.
Hintergrund
Hybridempfang via Red Button - Teil 1
Mit HbbTV wurde das lineare Fernsehen um eine individuelle Komponente erweitert, die es uns erlaubt, von den Sendern bereitgestellte Inhalte, wie Texte, Bilder und Videos dann zu nutzen, wann wir wollen. Voraussetzung dafür ist, dass das Smart-TV oder der hybride Receiver mit dem Heimnetzwerk verbunden sind.
Hintergrund
HbbTV aus den Alpen
Das hybride Fernsehen nach dem HbbTV-Standard ist in Deutschland seit Jahren etabliert. Alle relevanten Sender und auch zunehmend kleine Veranstalter bieten inzwischen HbbTV an.
Hintergrund
HbbTV ohne Internet
Über HbbTV bieten TV-Sender Zusatzdienste an. Sie werden, anders als der klassische Teletext jedoch nicht gemeinsam mit dem Fernsehsignal über Satellit, Digitalantenne oder Kabel ausgestrahlt, sondern über den Breitband-Anschluss.
Hintergrund
HbbTV bei codierten Sendern
HbbTV vereint das lineare Fernsehen mit der individuellen Welt des Internets. TV-Sender stellen über den Breitbandanschluss begleitende Inhalte zu ihren Programmen zur Verfügung, die man nutzen kann, wann und wie man möchte. Soweit sind die Grundfunktionen des hybriden Fernsehens bereits bekannt.
Hintergrund
Neue Entwicklungen für Radio und Fernsehen
Eins ist Fakt: Fernsehen hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt. Das Thema Multimedia spielt dabei eine immer größere Rolle. Dies war auch auf den Medientagen in München wieder deutlich sichtbar. Interaktivität spielt eine große Rolle. Doch auch über andere Weiterentwicklungen wurde in München viel diskutiert.
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 11/2014
DIGITAL TESTED 04/2014
HDTV 07/2014
BLU-RAY MAGAZIN 09/2014
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK 4/2014
AUDIO TEST 07/2014
HAUS & GARTEN TEST 05/2014
BLU-RAY TEST 01/2013