Iranische Kanäle auf neuer Hotbirdfrequenz

02.05.2006, 12:38 Uhr, sch

Mit dem bereits am Freitag angekündigten Transponderwechsel von BBC Prime haben auch einige iranische Kanäle eine neue Heimat gefunden.


Ab sofort werden die Sender Pen TV, Iran TV, Didar TV, Tapesh, Omid e Iran und Jaam e Jamm auf der Frequenz 11,114 GHz vertikal (SR 27500, FEC 3/4) zusammen mit dem codiert ausgestrahlten Programm BBC Prime in einem Paket auf 13 Grad Ost verbreitet.

Der Provider ist das französische Unternehmen Globecast. Der Parallelbetrieb im TVA-Paket wird nach einer Übergangszeit eingestellt.
  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir


Anzeige
Beliebteste Meldungen
Newsletter
Technikdatenbank
Bild: Auerbach Verlag

Technische Daten, Produktbilder und Testergebnisse zu DVB-Receivern in der DIGITAL FERNSEHEN Technikdatenbank.
Blu-ray Marktübersicht - die besten Discs
Bild: Auerbach Verlag © graphit - Fotolia.com, Auerbach Verlag

Die Top-10 Blu-rays aus Bild, Ton, 3D und Bonusmaterial.
DIGITALFERNSEHEN.de auf iPad und iPhone
Bild: Auerbach Verlag

DIGITALFERNSEHEN.de erobert Smartphones und Tablet-PCs - Details zu unserer App sowie Facebook, Twitter und Co. mehr...
Garten Test Sonderheft
Garten Test Sonderheft PDF
Bild: Auerbach Verlag

Eine Sammlung von 86 Gartengeräte-Tests und diversen Ratgeberartikeln. mehr...