Jan Ehlert ist neuer Geschäftsführer der Constantin Television

04.10.2018, 12:00 Uhr, jrk

Jan Ehlert ist seit dem 1. September zusammen mit Steffen Günther, Norbert Hermannstädter, Robin von der Leyen und Friedrich Radmann Geschäftsführer der Constantin Television. Der 38-Jährige kommt von der Moovie GmbH, einem Tochterunternehmen der Constantin Film AG


Er war 18 Jahre für die Moovie GmbH tätig ist und als Produzent zahlreiche erfolgreiche TV-Projekte wie die Serienformate "Verbrechen" und "Schuld" nach den Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach, TV-Events wie "Die Hebamme 2" für Sat.1 oder "Familie! " für das ZDF sowie zuletzt die Crime-Serie "Die Protokollantin" verantwortete. Jan Ehlert wird auch weiterhin als Produzent tätig sein.


Jan Ehlert: "Nachdem ich von "Moovie" aus schon lange mit vielen meiner Kolleginnen und Kollegen der Constantin Television in Berlin und München zusammenarbeiten darf, freue ich mich sehr über das von Oliver Berben und der Geschäftsführung in mich gesetzte Vertrauen. Die Constantin ist für mich das spannendste Produzentennetzwerk in der Branche."

Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment & digitale Medien: "Es freut mich sehr, dass Jan seine berufliche Zukunft als kreativer Kopf bei der Constantin Televison sieht und sich gemeinsam mit dem großartigen Team dem digitalen Wandel in einer sich stark verändernden Welt stellt. Mit der Berufung von Jan Ehlert in die Geschäftsführung ist die Neuausrichtung der Constantin Television abgeschlossen und das Unternehmen bereit für die kreativen Herausforderungen der Zukunft."

Jan Ehlert wurde 1980 geboren und war seit 2000 bei der Moovie GmbH tätig. Er arbeitete zunächst als Lektor und Dramaturg, später war er als Produzent und Drehbuchautor tätig. So schrieb er auch die Drehbücher für die Constantin-Kinofilme "Blutzbrüdaz" und "Heiter bis Wolkig".

  • Gefällt mir