Jan Koeppen: Im Handumdrehen an die Spitze von Disney Europa

03.10.2019, 18:30 Uhr, bey

Innerhalb von nur zehn Monaten hat Jan Koeppen das Zepter bei Disney Europe, Middle East and Africa übernommen. Im November übernimmt er die Verantwortung über Dependancen in 25 Ländern.


Schon bei der im Winter von Disney übernommenen Fox Networks Group war Koeppen in gleicher Position tätig. Die Weiterbeschäftigung im Mickey-Mouse-Imperium erfolgte jedoch auf eine Ebene tiefer, als Präsident für die Bereiche Television and Direct-to-Consumer.


Zum 11. November folgt nun die Beförderung zum Chef für die Regionen Europa, Afrika und Mittlerer Osten. Seine Vorgängerin Rebecca Campbell wechselt zu diesem Datum an die Spitze der Abteilung Disneyland Resort.

Kevin Mayer (Chairman von Disneys Direct-to-Consumer- und International-Segment), dem Koeppen ins Zukunft unterstellt sein wird, führt den neuen Europapräsidenten mit warmen Worten in seine nächste Position im Unternehmen ein:

"Seine Leidenschaft und großen Kenntnisse des Marktes befähigen ihn in die Aufgabe, den Start von Disney+ in diesen Regionen zu begleiten, hineinzuwachsen."

  • Gefällt mir