Jay Leno kürzt für NBC-Mitarbeiter sein eigenes Gehalt

20.08.2012, 10:42 Uhr, fm

Vorbildlich: Um die bis zu 25 Jobs, die der US-amerikanische Sender NBC aus Kostengründen streichen will, zu retten, ist "Tonight Show"-Moderator Jay Leno bereit, auf einen Teil seines eigenen Gehalts zu verzichten.


Late-Night-Talker Jay Leno setzt sich für die Mitarbeiter des US-Senders NBC ein, denn um die Arbeitsplätze mehrerer Mitarbeiter des Senders erhalten zu können, will der Moderator auf einen nicht unerheblichen Teil seines eigenen Gehalts verzichten. Wie die "Los Angeles Times" am Samstag auf ihrem Online-Portal berichtete, ist Leno allerdings nur dann zu diesem Schritt bereit, wenn die dadurch gesparten Millionen dafür eingesetzt werden, die Jobs zu erhalten, die das Unternehmen streichen will.


Leno verdient mit seiner "Tonight Show" im Jahr derzeit zwischen 25 und 30 Millionen Dollar (ca. 20 bis 24 Millionen Euro). Wie die Zeitung erfahren haben will, soll der Moderator mit einer Kürzung auf 20 Millionen Dollar einverstanden sein. Eine offizielle Bestätigung durch Lenos Sprecher gibt es bisher nicht.

Insgesamt sollen 20 bis 25 Arbeitsplätze von dem geplanten Stellenabbau bei NBC betroffen sein. Diese Sparmaßnahmen seien nötig, da das Budget der Sendung der vor zwei Jahren vorgenommenen Umstrukturierung nicht angepasst worden war.

  •  drucken 
  • Flattr digitalfernsehen.de
  • Gefällt mir