Johannes B. Kerner moderiert wieder "Ein Herz für Kinder"

31.10.2018, 09:00 Uhr, jrk

"Ein Herz für Kinder" feiert 40. Geburtstag und am zweiten Adventswochenende findet wieder die große gleichnamige TV-Gala im Studio Berlin Adlershof statt. Das ZDF überträgt die Veranstaltung live.


Johannes B. Kerner wird am 8. Dezember um 20.15 Uhr gemeinsam mit seinen Gästen wieder kleine und große Projekte im In- und Ausland vorstellen, die dringend Spenden benötigen, um Kindern in Not zu helfen.


"Ein Herz für Kinder" besteht nun seit 40 Jahren. Mit rund 315 Millionen Euro konnte der Verein seitdem helfen. Das Besondere bei Hilfsorganisation ist, dass jeder Cent der Spenden direkt Not leidenden Kindern zugutekommt. Anfallende Personal- und Verwaltungskosten von "Ein Herz für Kinder" werden durch eine Großspende der Axel Springer SE gedeckt.

Als Axel Springer 1978 in einem Radiobeitrag von den vielen Kinder-Verkehrsopfern auf deutschen Straßen hört, beschließt er zu handeln und gründet mit Bild "Ein Herz für Kinder". Zunächst geht es ihm darum, die Zahl verunglückter Kinder im Straßenverkehr zu senken. Um für das Thema zu sensibilisieren, werden die bekannten Aufkleber mit dem roten Herzen verteilt, die bald auf Millionen Autos kleben.

Was als Aktion für mehr Verkehrssicherheit in Deutschland begann, wurde bald zu einer international aktiven Hilfsorganisation. "Ein Herz für Kinder" hilft Kindern, die schwer krank, behindert oder deren Eltern finanziell in Schwierigkeiten geraten sind und unterstützt Schulen, Kindergärten, Waisenhäuser, Suppenküchen, Kliniken und Hilfseinrichtungen unterschiedlicher Art. Zentrale Hilfsfelder sind Bildung, Gesundheit, Armutsbekämpfung und Umweltschutz sowie weiterhin die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr.

Die TV-Gala "Ein Herz für Kinder" wird in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #EHFK bei Twitter, auf Facebook und Instagram begleitet.

Im TV läuft die Gala "Ein Herz für Kinder" läuft am Sonnabend, den 8. Dezember, um 20.15 Uhr im ZDF.

  • Gefällt mir