KEF drängt auf SD-Abschaltung über Satellit

13.04.2016, 17:04 Uhr, kw

Bald nur noch HD über Satellit? Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) drängt auf eine baldige SD-Abschaltung über Satellit, um Kosten zu sparen.


Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) will den Sprung der Bildqualität deutlich vorantreiben und bringt nun eine SD-Abschaltung ins Gespräch. Zur Kostenreduktion im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wollen die Finanzkontrolleure den Simulcast von SD- und HD baldmöglichst beenden, wie aus dem am Mittwoch vorgelegten KEF-Bericht hervorgeht, der über die Finanzplanung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der Beitragsperiode von 2017 bis 2020 entscheidet. Dabei drängt die KEF auf die Einstellung der SD-Ausstrahlung über Satellit, sodass ab 2019 ausschließlich in HD-Qualität gesendet werden soll.


Allerdings ist sich die Institution darüber im Klaren, dass die privaten Fernsehsender noch bis mindestens 2022 zur SDTV-Verbreitung ohne Grundverschlüsselung verpflichtet sind. Daher möchte die KEF sich auch das Bundeskartellamt ins Boot holen und eine entsprechende Vereinbarung anstoßen, weil die Abschaltung der öffentlich-rechtlichen SDTV-Programme allein aus Wettbewerbsgründen keine Möglichkeit darstellt. "Die Kommission geht daher davon aus, dass eine Fortführung der SDTV-Ausstrahlung über 2018 hinaus nicht erforderlich sein wird", heißt es in dem Bericht.
 
Auch die ARD setzt auf die HDTV-Ausstrahlung und will SD ein schnelles Ende bereiten. Bei der Anmeldung des Finanzbedarfes hatte der Senderverbund die Aufwendungen für eine SD-Ausstrahlung über das Jahr 2018 unter der Position Sonstiges aufgeführt. Daher wurden der Sendeanstalt ab 2019 keine Aufwendungen für die SD-Verbreitung zur Verfügung gestellt, im Falle der Verzögerung des SD-Endes wird der entsprechende Beitrag jedoch bereitgestellt. Auch dem ZDF strichen die Finanzkontrolleure die Summe, die das ZDF zur SD-Ausstrahlung über Satellit ab dem Jahr 2020 veranschlagt hatte.

  • Gefällt mir