Kabel BW: Senderlisten auf HD-Receivern künftig vorsortiert

19.04.2012, 13:30 Uhr, fm

Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW sortiert für seine Kunden die Senderlisten auf HD-Receivern und HD-Rekordern künftig vor. Damit soll insbesondere Einsteigern das Auffinden ihrer favorisierten Programme erleichtert werden. Die Umstellung erfolgt zum 23. April.


Ein gesondertes Software-Update für die HD-Receiver und HD-Rekorder sei für die Umstellung nicht erforderlich, betonte der Kabelnetzanbieter am Donnerstagmittag. Auch um ihre selbst angelegten Favoritenlisten auf den Plätzen eins bis 200 müssen die Kunden nicht bangen. Diese bleiben trotz der Senderneusortierung an ihrem gewohnten Platz und können weiterhin unverändert genutzt werden.


Mit der automatischen Vorsortierung möchte Kabel BW nach eigener Lesart "die Handhabung des angebotenen Programmspektrums erleichtern". Künftig sollen besonders nachgefragte Sender auf den vordersten Plätzen zu finden sein, daran anschließend werden die regionalen Programme und die Spartensender positioniert. Neu ist auch die Gruppierung nach verschiedenen Interessensgebieten. Je nach Wunsch des Zuschauers bietet ihm die jeweilige Gruppe eine zu seinem aktuellen Anliegen passende Senderauswahl an.
 
Von der Umstellung unmittelbar betroffen sind Benutzer der aktuellen HD-Receivermodelle Humax iHD-Fox C und Samsung SMT C5270. Auch beim von Kabel BW angebotenen HD-Rekorder vom Typ Humax iHD-PVR C wird die entsprechende Anpassung vollzogen. Die neue Senderliste soll ab dem 23. April morgens bereitstehen, hieß es.

  • Flattr digitalfernsehen.de