• Aktuelle Top-Meldung
Donnerstag, 23.10.2014, 08:26 Uhr
Horizon ab dem 3. November bei Kabel BW

Horizon ab dem 3. November bei Kabel BW

Horizon startet bei Kabel BW. Ab dem 3. November sollen auch Kabelkunden in Baden-Württemberg die Möglichkeit haben, den Horizon-Kabelreceiver oder -Recorder zu bestellen. Neu ist auch ein neues Kombipaket, bei dem Surfgeschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s angeboten werden.
  • Aktuelle Meldungen
Mittwoch, 22.10.2014, 09:54 Uhr

Neuer Pay-TV-Kanal "Fix & Foxi" startet im Dezember

Neuer Pay-TV-Kanal "Fix & Foxi" startet im Dezember
Unter dem Namen "Fix & Foxi" bringt der TV-Veranstalter Your Family Entertainment noch in diesem Jahr einen weiteren Pay-TV-Sender an den Start. Dieser soll in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sein. Erste namhafte Distributionspartner sind bereits an Bord.
Montag, 13.10.2014, 14:03 Uhr

Kabel BW sucht Vorabtester für Horizon-HD-Recorder

Kabel BW sucht Vorabtester für Horizon-HD-Recorder
Nach Hessen und Nordrhein-Westfalen soll Unitymedia Kabel BWs HD-Recorder Horizon im Herbst nun auch in Baden-Württemberg verfügbar werden. Gemeinsam mit DIGITAL FERNSEHEN sucht der Kabelnetzanbieter nach Testern, die Horizon drei Monate kostenlos auf die Probe stellen.
Donnerstag, 9.10.2014, 20:06 Uhr

Amazon Fire TV im Test: So gut ist die neue Box

Amazon Fire TV im Test: So gut ist die neue Box
Ab sofort ist die neue DIGITAL FERNSEHEN im Handel erhältlich. In der neusten Ausgabe haben wir neben den neuen Enigma2-Giganten auch Amazon Fire TV unter die Lupe genommen. Zudem können Leser eine Reise zu den MTV EMAs gewinnen.
Mittwoch, 8.10.2014, 09:18 Uhr

Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"

Unitymedia-Chef Schüler: "50 MBit/s sind auf Dauer zu wenig"
Im Kursbuch Netzallianz, das am Dienstag veröffentlicht wurde, bekräftigt die Bundesregierung erstmals auch die Notwendigkeit zum Netzausbau über die 50-MBit/s-Grenze hinaus. Das freut vor allem die Kabelnetzbetreiber. Unitymedia-Kabel-BW-Chef Lutz Schüler möchte mit seinem Unternehmen genau wie Kabel Deutschland bis Ende des Jahres 200 MBit/s bieten.
Dienstag, 7.10.2014, 14:45 Uhr

FritzWLAN-Repeater DVB-C für kabelloses Kabelfernsehen

FritzWLAN-Repeater DVB-C für kabelloses Kabelfernsehen
AVM bringt mit dem FritzWLAN-Repeater ein Gerät auf den Markt, welches gleichzeitig als DVB-C-Doppeltuner dient und die Kabel-TV-Signale per WLAN ins Heimnetz streamen kann. Das ganze funktioniert somit äquivalent zu Sat-IP.
Dienstag, 7.10.2014, 10:27 Uhr

Neuer Erotikkanal VividTV Europe startet über Astra und im Kabel

Neuer Erotikkanal VividTV Europe startet über Astra und im Kabel
Ein neuer Erotiksender für europäische Zuschauer soll mit VividTV Europe im November starten. Verbreitet werden soll dieser über Astra 19,2 Grad Ost und in verschiedenen Kabelnetzen.
Montag, 6.10.2014, 16:58 Uhr

Horizon: Ausspielung von Update 3.1 hat begonnen

Horizon: Ausspielung von Update 3.1 hat begonnen
Die Horizon-Recorder von Unitymedia Kabel BW bekommen ab dem heutigen Montag ein umfangreiches Update. Die Software mit der Version 3.1 soll zahlreiche Funktionen der Boxen verbessern.
Dienstag, 30.09.2014, 09:30 Uhr

Tele Columbus will bis Ende des Jahres an die Börse

Tele Columbus will bis Ende des Jahres an die Börse
Der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber Tele Columbus bereitet nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft nun seinen Börsengang vor. Bis Ende des Jahres sollen die Aktien an der Frankfurter Börse platziert werden.
  • Aktuelle Blu-ray-Filme
Fascinating India 3D
Fascinating India
Good Vibrations
Hessen von oben
Jerry Cotton - Tod im roten Jaguar
Erweiterte Suche
 
 
Mehr spannende Hintergrundthemen
Porträt
Pay-TV-Sender: Sky
Sky ist ein Pay-TV-Sender, der digital ausgestrahlt wird. Er ging aus der Fusion von DF1 und Premiere hervor und startete am 1. Oktober 1999 unter dem Namen "Premiere World". Am 4. Juli 2009 wurde Premiere schließlich in Sky umbenannt.
Hintergrund
Kabel: Wenige HD-Programme von Sky
Manchmal geht dem Sat-Zuschauer wieder einmal der Gedanke durch den Kopf, dass Kabelkunden es ja eigentlich gut haben. Ein Kabel kommt aus der Wand, es ist einfach und bequem. Doch wenn es um modernes HDTV geht, werden Kunden vieler Kabelnetzprovider gnadenlos hingehalten.
Hintergrund
Bester Empfang im Kabel
Inzwischen ist das hochauflösende Fernsehen auch in den Kabelnetzen auf dem Vormarsch. Wir erklären, was auf der technischen Seite zu beachten ist, und stellen Receiver vor.
Interview
ZDF zu Reanalogisierung
Am 30. April 2012 wollen ARD und ZDF die Analogausstrahlung über Satellit abschalten. Das hat Konsequenzen für die Kabelnetzbetreiber. Für das ZDF steht bereits jetzt fest: An einer möglichen Reanalogisierung würden sie sich nicht beteiligen.
Interview
ARD zu Reanalogisierung
Ursprünglich war für die Abschaltung der analogen TV-Signale für 2010 geplant. Doch auch der nun gekannte Termin, der 30. April 2012, scheint nicht entgültig festzustehen. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Bertram Bittel, Vorsitzender der Produktions- und Technik-Kommission von ARD und ZDF (PTKO).
Interview
Kabel BW zu Reanalogisierung
Grundsätzlich ist im Netz des Kabelnetzbetreibers Kabel BW parallel analoges und digitales TV empfangbar, sagt der Unternehmenssprecher von Kabel BW, Maurice Böhler. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit ihm über das Thema Reanalogisierung und über die Notwendigkeit der Darstellung von Mehrwerten.
Hintergrund
Unitymedia zu Reanalogisierung
Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hält die Abschaltung der analogen Signale im Kabel in Nordrhein-Westfalen für unrealistisch. Die Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM) hingegen versteht das nicht.
Hintergrund
Häufig werden in der Debatte um die Reanalogisierung sogenannte Must-Carry-Programme angeführt, die einen Digitalumstieg für die Kabelnetzbetreiber nicht möglich machen würden. Deshalb müssten sie reanalogisieren. "Es gibt kein Gesetz, das den Komplett-Umstieg von analog auf digital regelt", hält Andreas Hamann, Bereichsleiter für ...
Hintergrund
IPFonie
Der Kabelanschluss ist zu mehr fähig, als nur das TV-Angebot auf den heimischen Fernseher zu bringen. Inzwischen bieten fast alle Kabelnetzanbieter auch einen Telefonanschluss zum Kabelanschluss an.
Hintergrund
Kleine Netzebenen-Kunde
Das Kabelnetz in Deutschland ist in vier unterschiedliche Ebenen aufgeteilt, die sich durch die jeweiligen Versorgungsfunktionen unterscheiden. Das Kabelnetz in Deutschland ist in vier unterschiedliche Ebenen aufgeteilt, die sich durch die jeweiligen Versorgungsfunktionen unterscheiden. Mit der Umstellung auf DVB-T in vielen Regionen Deutschlands ...
  • Am Kiosk und im Abo

DIGITAL FERNSEHEN 11/2014
DIGITAL TESTED 04/2014
HDTV 07/2014
BLU-RAY MAGAZIN 08/2014
SATELLIT EMPFANG + TECHNIK 4/2014
AUDIO TEST 07/2014
HAUS & GARTEN TEST 05/2014
BLU-RAY TEST 01/2013