Kathrein: Erster UHD-Receiver UFSconnect 926

02.05.2016, 13:55 Uhr, buhl

Pünktlich zur Anga Com will Kathrein seinen ersten Receiver für ultrahochauflösende Bilder präsentieren. Der UFSconnect 926 soll zudem mit zwei unabhängigen Tunern das Streamen auf mobile Geräte sowie pausenloses Zapping ermöglichen.


Am grasierenden UHD-Fieber will auch Kathrein teilhaben und wird zur Branchenmesse Anga Com seinen ersten 4K-Receiver UFSconnect 926 vorstellen. Neben Bildern in ultrahochauflösender Optik setzt der Hersteller auch auf zwei unabhängige UHD-Tuner, die acht integrierte Demodulatoren für eine individuelle Nutzung bieten.


Die Hälfte dieser Demodulatoren ist dabei bereits fest für Grundfunktionen wie Live-TV und das Fast Zapping belegt. Letztgenanntes ist für den Hersteller eine der herausragenden Eigenschaften, die einen Senderwechsel ohne spürbare Pause ermöglichen soll.
 
Die restlichen vier Demodulatoren stehen dem Nutzer zur freien Belegung zur Verfügung. So sollen vier Aufnahmen parallel genauso möglich sein wie das Streamen eines TV-Signals auf bis zu vier mobile Endgeräte gleichzeitig. Um die zahlreichen Aufnahmen auch speichern zu können, steht eine interne Festplatte zur Verfügung, die eine Kapazität von 500 bzw. 1000 GB hat. Dadurch soll auch Timeshift möglich werden.
 
Darüber, wann der UFSconnect 926 in den Handel kommt und zu welchem Preis der UHD-Receiver zu erwerben sein wird, gab Kathrein noch keine Auskunft.

  • Gefällt mir