Kika startet mit "Kurz+Klick" Medienmagzin für Kinder

07.02.2011, 10:45 Uhr, mw

Der Kinderkanal von ARD und ZDF Kika bringt ein neues Medienmagazin an den Start. "Kurz+Klick" startet im März und soll Kindern Tipps für den Umgang mit modernen Medien geben.


Wie erstelle ich einen Podcast? Wie konvertiere ich Videos zu MP3 Audios? Wie komme ich an kostenfreie Software? Oder, beim Thema Sicherheit: Wie komme ich aus einer Abo-Falle wieder raus? Antworten auf diese Fragen liefert ab dem 21. März Max, ein 15-jähriger Computer-Experte, der vor keinem Experiment zurückschreckt. Wie der Kinderkanal am Montag mitteilte soll in der Sendung "Kurz+Klick" auf verständliche Weise gezeigt werden, wie die diese Fragen gelöst werden können.
 
Hintergrundinformationen zu den einzelnen Themen und praxisnahe Tipps sind im Anschluss an die Sendung ebenfalls im Web unter www.kurz-und-klick.de zu sehen. Hier finden Interessierte einen "Werkzeugkasten" mit Video-Clips, Slide-Shows und ausführlichen Texten - kombiniert mit weiterführenden Links und Extra-Infos zum informieren und selber machen.


Wie der Kika mitteilte, soll das Medienmagazin jungen Zuschauer über neue Trends aus dem Netz informieren und zum Selbermachen animieren. Das neue Magazin ist ab 21. März, immer montags bis freitags um 16.20 Uhr, im Kika zu sehen. Weitere Informationen zur Sendung stehen im Internet und im Videotext auf Tafel 460 zur Verfügung.

  • Gefällt mir