Lineares Fernsehen im Broadcast-Modus über 5G?

04.10.2019, 10:00 Uhr, rs

Die Europäische Rundfunk-Union EBU fordert, den neuen Mobilfunkstandard auch für Fernsehübertragungen nutzbar zu machen – so wäre lineares TV auch auf mobilen Geräten ohne SIM empfangbar.


Der Media Director der Europäischen Rundfunk-Union, Jean Philip de Tender, hat in einem Vortrag auf der Media2020-Konferenz im rumänischen Bukarest die Netzbetreiber und Endgerätehersteller im Mobilfunkbereich dazu aufgefordert, den neuen Netzstandard 5G auch für Free-to-Air-Angebote wie lineares Fernsehen zu öffnen.


Testläufe diesbezüglich würden bereits unternommen und man nehme seitens der EBU sehr aktiv daran Teil, den Verbreitungsweg 5G um einen Broadcast-Modus zu erweitern. Daher sei man sich bezüglich der Umsetzbarkeit des Vorhabens äußerst sicher und wolle nun einen Verbund von Unternehmern schmieden, welche die Realisierung der Idee künftig vorantreiben sollen.

Der vollständige Vortrag des EBU-Media Directors ist auf der Website der Rundfunk-Union in englischer Sprache abrufbar. 

  • Gefällt mir