Loewe und Spectral kooperieren mit Möbelserie

16.02.2016, 10:02 Uhr, kw

Eine Kooperation, die Möbel und Unterhaltungselektronik miteinander verbindet und in einander integriert: Mit der Möbelserie "Loewe/Spectral" wollen die deutschen Unternehmen Loewe und Spectral intelligente Möbel bieten.


Die deutschen Unternehmen Loewe und Spectral gehen für eine Kooperation gemeinsam neue Wege. So kündigten die Marken an, zusammen eine intelligente Möbellösung auf die Beine zu stellen, in der die Produkte von Loewe gleich integriert sind. Vertrieben wird das neue Möbelkonzept unter der Marke "Loewe/Spectral" ab Mai 2016.


"Spectral bringt auf einzigartige Weise 'Home' und 'Entertainment' zusammen", freut sich René Glasmacher, Geschäftsführung von Spectral. "Mit Loewe haben wir den idealen Partner gefunden, der sich genau wie wir durch Produkte 'Made in Germany' auszeichnet." Mark Hüsges, geschäftsführender Gesellschafter Loewe Technologies GmbH, ergänzt: "Die Kooperation mit Spectral ist ein weiterer Schritt, um unseren Kunden Integrationsmöglichkeiten zu bieten, die ideal auf ihre individuellen Wohnbedürfnisse zugeschnitten sind. Spectral und Loewe sprechen eine Designsprache und harmonieren in allen Bereichen perfekt miteinander."
 
Aus der Loewe-Spectral-Symbiose sollen Möbel hervorgehen, die sich ideal zum Unterbringen von Equipmentprodukten eignen. Im Vordergrund stehen dabei maßgeschneiderte Lösungen wie drehbare Halterung für aktuelle TV-Geräte von Loewe. Die Kunden können bei der Möbelserie zwischen drei verschiedenen Farben und Formen wählen. Die Öffentlichkeit bekommt das Ergebnis der Zusammenarbeit von Loewe und Spectral erstmals auf Messen in Hannover, Leipzig und Düsseldorf im Februar und März 2016 präsentiert.

  • Gefällt mir