M7 bringt Diveo als Smart-TV-App auf Samsung-Geräte

28.05.2018, 14:00 Uhr, bey

Samsung und M7 verknüpfen Hardware mit TV-Content: Die SAT-TV-Plattform Diveo schlägt per App eine Brücke zwischen TV-Geräten, Smartphones und Tablets des koreanischen Herstellers.


Die SAT-TV-Plattform Diveo, die seit Februar auf dem Markt ist, gibt es ab sofort nicht mehr nur per CI+ Modul oder mit der Diveo-Set-Top-Box, sondern sie kommt als Smart-TV-App nun auch auf Smart-TV-Geräte - vorerst jedoch nur der Marke Samsung, ab dem Baujahr 2016.


Die Diveo Smart-TV-App für Samsung Smart-TVs funktioniert dabei wie eine virtuelle Set-Top-Box. Die App hat die M7 Group, die hinter der Marke Diveo steht, speziell für die Tizen Plattform von Samsung maßgeschneidert. Die Nutzung der Smart-TV-App ist für Bestandskunden kostenlos, Besitzer von Samsungs Smart-TV-Geräten können 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Die App kann von SAT-TV-Haushalten ab sofort im Samsung App Store heruntergeladen werden.

Mit der Diveo Smart-TV-App bekommen SAT-TV-Nutzer, die einen Samsung Smart-TV besitzen, Zugriff auf bis zu 70 TV-Sender in brillanter HD-Qualität, eine wachsende Anzahl an Mediatheken und eine Videothek. Hinzu kommen Funktionen, wie beispielsweise Sendungen neustarten, oder in der Cloud aufzeichnen zu können. Auf Wunsch kann auch auf bis zu fünf mobilen Endgeräten ferngesehen werden.

"Beim Marktstart haben wir angekündigt, dass Diveo sich immer weiterentwickeln wird. Die Kooperation mit Samsung bestätigt dies", sagt Oliver Rockstein, der als Executive Vice President der M7 Group S.A. für Diveo zuständig ist.

Neben einem Smart-TV von Samsung, der mindestens aus dem Baujahr 2016 stammt, ist eine Internetverbindung vonnöten.

  • Gefällt mir