MDR: Peter-Maffay-Abend am Samstag

13.09.2019, 09:30 Uhr, jrk

Ende August feierte Peter Maffay seinen 70. Geburtstag. Seit 50 Jahren steht er auf der Bühne und hat in dieser Zeit 50 Alben veröffentlicht. Der MDR lässt den nimmermüden Rocker deshalb dieses Wochenende hochleben.


Zunächst zeigt der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) morgen (14. September) um 22.20 Uhr die Doku "Peter Maffay - Momente ins Jetzt - Die Dokumentation". Ein Kamerateam des Senders begleitete den Ausnahmekünstler zwei Jahre und so entstand eine Dokumentation über sein Leben und sein künstlerisches Schaffen.


In der Dokumentation kommen zahlreiche Weggefährten und Künstler zu Wort, die Peter Maffay nicht nur als Musiker, sondern auch als politischen Aktivisten ("Rock gegen Rechts"), Gründer seiner Stiftung für traumatisierte Kinder, Erfinder von "Tabaluga" und vor allem auch als Mensch beschreiben.

Peter Maffay gibt auch Einblicke in sein Privatleben, und so sind erstmals private Bilder mit seiner Lebenspartnerin Hendrikje Balsmeyer und seiner Tochter Anouk zu sehen. Maffay kam mit 16 Jahren aus Rumänien nach Deutschland. Im Rückblick kann er auf 18 Nummer 1 Plätze in den Charts und über 50 Millionen verkaufte Tonträger blicken.

Direkt im Anschluss 23.20 Uhr sendet das MDR-Fernsehen einen Konzertmitschnitt seines Jubiläumskonzertes in Berlin. Peter Maffay feierte in der Berliner Columbiahalle mit Tausenden Fans und spielte dort seine größten Hits und stellte Songs aus seinem neuen Album vor.

"Peter Maffay - Momente ins Jetzt - Die Dokumentation" läuft am 14. September um 22.20 Uhr im MDR-Fernsehen, im Anschluss um 23.30 Uhr läuft das Konzert "Peter Maffay - Jetzt!".

  • Gefällt mir