MDR feiert 55 Jahre Deutsches Fernsehballett

11.10.2017, 16:06 Uhr, bey

Der Jahrestag wäre, wenn man es genau nimmt, bereits vor einem halben Jahr gewesen. Das ist aber noch lange kein Grund, das Jubiläum nicht mit einer eigenen TV-Gala zu begehen.


Das Deutsche Fernsehballett, welches sich derzeit aus 32 Tänzerinnen und Tänzern aus 18 Nationen zusammensetzt, steht seit je her für tänzerische Klasse und stilistische Vielseitigkeit. Ihm zu Ehren läuft am 14. Oktober, um 20.15 Uhr, "Die große Show der langen Beine" im MDR-Fernsehen.

Gastgeberin Stefanie Hertel nimmt die Zuschauer dabei mit auf eine Reise aus den Sechzigerjahren in der DDR bis ins Hier und Jetzt. Einspielfilme zeigen die jahrzehntelange Tanzkunst des internationalen Ensembles.


Natürlich hat die Compagnie auch extra für ihre Jubiläumsshow einige beeindruckende Choreografien und Showauftritte einstudiert. Stars wie Semino Rossi, Beatrice Egli, Ross Antony, und Vicky Leandros gratulieren tänzerisch und präsentieren sich im wahrsten Sinne bewegend gemeinsam mit dem Fernsehballett. Auch Show-Legende Dagmar Koller tritt mit dem Ensemble auf.

Die Gala kann vielleicht auch den Frust der letzten Wochen und Monate aus dem Weg räumen. Vor Gericht endete eine Auseinandersetzung des Balletts mit der Moderatorin Carmen Nebel und deren Firma Tee-Vee. Die hatte dem Ballett für zukünftige Produktionen gekündigt, musste aber noch ausstehende Gagen bezahlen.

Man einigte sich zwar auf eine fünfstellige Summe, gegenüber der "Bild" gab eine Tänzerin jedoch zu Protokoll: "Eine Weiterbeschäftigung wäre uns lieber gewesen". Zumindest beim Heimatsender MDR ist man jedoch weiterhin gern gesehen.

  • Gefällt mir