MTV ab sofort mit neuem Logo auf Sendung

01.07.2011, 09:24 Uhr, rh

Seit dem heutigen Freitag sendet die Mutter aller Musikkanäle MTV auch außerhalb der USA mit einem neuen Logo. Die ehemalige Videoclip-Rotiermaschine ist längst ins Stottern gekommen und trägt dem Umstand mit dem neuen Senderwappen Rechnung.


Mit dem neuen Logo stellt der Sender klar, dass es sich um keinen reinen Musikkanal mehr handelt, denn der Zusatz "Music Television" fehlt. Das Markenzeichen kommt nun im Breitbild-Format und solle durch die transparente Gestaltung den verschiedenen Programmen angepasst werden, war am Donnerstag bei "Horizont" zu lesen.
 
Sender-Manager Mattias Behrer meinte, dass das neue Wahrzeichen dem Jugendkanal nun Raum biete, verschiedene Inhalte zu beherbergen, zum Beispiel Elemente aus Station-IDs, aus verschiedenen Formaten oder Musiker. Mit dem neu designten Logo wurden zudem auch Werbetrenner und Station-IDs des Senders überarbeitet.


Der Kanal war 1981 in den USA gestartet und etablierte sich rasch als Marketinginstrument der Plattenfirmen. Allerdings etablierte sich in den Folgejahren der Videoclip auch als eigenständige Kunstform, die durch Künstler wie Michael Jackson oder Madonna auch regelmäßig die finanziellen Grenzen sprengte. Seit 1987 wurde MTV in Europa mit einem eigenen Ableger erweitert - MTV UK. Der Sender avancierte mit seiner Musik und Ikonen wie Ray Cokes ("Most Wanted") oder der quirligen Simone Angel ("Partyzone") schnell zum Jugendmedium Nr.1.
 
Im letzten Jahrzehnt wurde allerding immer weniger Musik gesendet und verstärkt auf Shows und Klingeltonwerbung gesetzt, was viele Fans verschreckt hat. Seit 1997 ist die deutsche Variante MTV Germany zu empfangen - seit diesem Jahr nur noch verschlüsselt.

  • Gefällt mir