Major League Soccer wechselt von Facebook auf Twitter

13.03.2018, 09:30 Uhr, jrk

Twitter zeigt seit dem Wochenende amerikanischen Fußball. In den nächsten drei Jahren werden mindestens 25 Spiele der Major League Soccer (MLS) pro Saison als Stream bereitgestellt.


Dabei werden die über das Univision-Netzwerk in spanischer Sprache ausgestrahlten Sendungen ins Englische übersetzt. Im vorigen Jahr wurde die MLS noch bei Facebook gezeigt.


Damit konnte Twitter endlich wieder einen Erfolg vermelden, nachdem zum Beispiel die NFL Donnerstagsspiele an Amazon und die Verleihung der Golden Globes an Facebook gingen. Die Berichterstattung vom roten Teppich der Golden Globes hatte im vorigen Jahr Twitter erstmals als Stream angeboten.

In den nächsten drei Jahren wird die MLS Twitter mit Live-Spielen und anderen Fußballprogrammen versorgen, einschließlich Highlights und Features, von denen einige nur on Demand erhältlich sein werden.

Die erste Partie wurde bereits am Sonnabend, 10. März übertragen. Die MLS möchte mit dem Deal mit Twitter vor allem die jüngeren Fans erreichen.

Fans stehen die Twitter-Konten @MLS oder @FutbolMLS oder die der 23 MLS-Clubs in den USA und Kanada zur Verfügung.

  • Gefällt mir