Maren Kroymann macht weiter: Neue Folgen für ihre Sketch-Comedy

14.11.2017, 15:36 Uhr, dpa

Die Sketch-Comedy "Kroymann" geht wieder auf Sendung. Bislang war erst eine Folge zu sehen, doch noch im November starten die Dreharbeiten für die nächsten beiden, wie Radio Bremen am Dienstag mitteilte.


Die Sketch-Comedy "Kroymann" geht wieder auf Sendung. Bislang war erst eine Folge zu sehen, doch noch im November starten die Dreharbeiten für die nächsten beiden, wie Radio Bremen am Dienstag mitteilte. Die erste neue Folge mit der Schauspielerin, Musikerin und Satirikerin Maren Kroymann (68) soll im Januar im Ersten zu sehen sein, die zweite im März.


Premiere hatte die neue Satiresendung des Multitalents, das die Zuschauer im Ersten zwischen 1993 und 1997 als "Nachtschwester Kroymann" ins Bett schickte, im vergangenen März - zu später Stunde um 23.30 Uhr. Bei dem Sendeplatz bleibt es zunächst. "Kroymann" wurde bereits mit dem Juliane Bartel Medienpreis 2017 ausgezeichnet und war für den Deutscher Comedypreis nominiert.

In der Premieren-Folge schlüpfte Maren Kroymann in ganz verschiedene Frauenrollen, von der Politikerin Erika Steinbach bis zum ältesten Mitglied einer Frauenrechtlerinnen-Bewegung. Auch in den neuen Folgen der Sketch-Comedy sollen wieder Themen um rund um Frau und Mann, Alt und Jung, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen.

  • Gefällt mir