Mehr Profil: Aus "Norddeich TV" wird "RTL Studios"

10.07.2019, 15:05 Uhr, jrk

Das Kölner Produktionsunternehmen "Norddeich TV" firmiert ab sofort auf dem Markt als "RTL Studios". Die 100-prozentige Tochter der Mediengruppe RTL möchte damit seine strategische Profilschärfung unterstreichen.


Das Produktionsunternehmen unter der Geschäftsführerin Inga Leschek soll alle Sender und Plattformen der Mediengruppe RTL sowohl mit selbst entwickelten Formaten als auch mit von "RTL Studios" umgesetzten Lizenzformaten versorgen.


Norddeich TV wurde im Jahr 2004 gegründet und hat seinen Sitz seit 2018 in Köln. Das Unternehmen beschäftigt 120 Mitarbeiter. Zu den laufenden Produktionen zählen die RTL-Formate "Ninja Warrior Germany", "Hotel der Herzen" sowie die beiden Eigenentwicklungen "Llambis Tanzduell" und "Die Welpen kommen - mit Martin Rütter". Für Vox produziert das Unternehmen unter anderem "Goodbye Deutschland", "Der Vertretungslehrer" sowie "Makel? Los! ".

  • Gefällt mir