Mehrheit der Deutschen hört fast jeden Tag Radio

14.02.2017, 08:31 Uhr, bey

Gute Nachrichten für den Hörfunk. Über die Hälfte der Bevölkerung schaltet regelmäßig das Radio an. Das ergab eine Analyse des Meinungsforschungsinstituts YouGov.


Radio bleibt auch im Internetzeitalter ein wichtiger Alltagsbegleiter der Deutschen, wie eine aktuelle Studie des Energieunternehmens Eon belegt. Dabei kam heraus, dass 57 Prozent der Deutschen beinahe jeden Tag Radio hört. Mit einbegriffen wurden auch Live-Streams im Internet.


Knapp drei Viertel der Hörer schalten wegen der Musik das Radio an. 15 Prozent gaben Nachrichten als Hauptgrund an. Zwei Drittel aller Befragten hören das Hörfunkprogramm via Radiogeräte. Das übrige Drittel konsumiert Live-Streams, zu in etwa ähnlichen Anteilen am Rechner und auf dem Smartphone. Laut dem Energie-Unternehmen ist die Variante mit dem Handy die energiesparendste Lösung um Radio zu hören.

  • Gefällt mir