"Meiberger - Im Kopf des Täters" erstmalig im deutschen Free-TV

13.09.2018, 13:41 Uhr, rs

Acht Folgen um den Gerichtspsychologen und seine verzwickten Fälle vor schönster Alpenkulisse werden ab November bei Servus-TV Deutschland laufen.


Die deutsch-österreichische besetzte Eigenproduktion der Sendergruppe begleitet den von Fritz Karl dargestellten forensischen Psychologen Thomas Meiberger in die unbewussten Tiefen des menschlichen Wesens, wo die wahren Gründe für die grausamsten Verbrechen schlummern.


Der Alpenraum in St. Gilgen am Wolfgangsee liefert dafür eine malerische Kulisse - die im direkten Kontrast zur dunklen und verwinkelten Natur der psychopathologischen Phänomene im Fokus der Nachforschungen steht.
 
Bereits der erste Fall zeigt die kniffligen Konstellationen, in denen der Protagonist nach Wahrheit sucht: Eine Frau soll im Tiefschlaf ihren Mann erstochen haben - und leidet schon seit ihrer Jugend an sogenanntem "Somnambulismus", was der Volksmund als "Schlafwandlerei" bezeichnet.
 
Wie Psychologe Meiberger in diesem Fall entscheiden wird, wird in der ersten der jeweils 45-minütigen Folgen am 9. November ab 20:15 Uhr bei Servus-TV Deutschland zu sehen sein.

  • Gefällt mir