Michael Koslar moderiert ab Juni eigene Show auf TM3

26.04.2017, 13:05 Uhr, jk

Es gab schon zuvor Anzeichen dafür, dass die Neuauflage des Senders TM3 mit einer Eigenproduktion Zuschauer locken will. Nun wurde bekanntgegeben, dass der Kölner Moderator Michael Koslar ab Juni die Show "Alles auf Rot" übernehmen wird.


Neben Dokumentations-, Kult- und Spielfilmen will die ITV Media Group auch mit anderen Formaten Quote machen. Zusammen mit dem neuen Studio in Augsburg, welches sich aktuell im Aufbau befindet, wird auch eine neue Show ins Leben gerufen. "Alles auf Rot" ist die erste interaktive Call-In-Show bei TM3, Family TV und Blizz. 


Schon 2001 hatte der Moderator Michael Koslar eine ähnliche Sendung präsentiert. Neben den Glücksspielen wie "17+4" oder "Vier gewinnt" mit den Anrufern wird Koslar als "Meister der sanften Anarchie" eingeführt.
 
Mit Whiskey, Dostojewski-Zitaten und Elvis-Songs sollen unterhaltsame zwei Stunden im Wochentakt geboten werden. Zuletzt war Koslar als Off-Stimme der Vox-Reihe "4 Hochzeiten und eine Traumreise" aktiv oder als Maler Malte Sonnenfeld. 

Ab dem 1. Juni um 20.15 Uhr läuft die Show "Alles auf Rot" jeden Donnerstag auf allen drei Sendern der ITV Media Group. 

  • Gefällt mir